Anwenderbericht OSI International Food GmbH

Backup-Probleme lösen mit Disk-Applicances

Bereitgestellt von: Quantum GmbH

Der Lebensmittelproduzent OSI hat es geschafft, das zu sichernde Datenvolumen auf 5 % der vorherigen Menge einzudampfen. Der Zeitaufwand für das Backup ist um die Hälfte gesunken. Lesen Sie mehr.

Durch den Einsatz spezieller Appliances für Backup-to-Disk lässt sich die Backup-Performance steigern und das Zeitfenster für das Backup verkürzen. Datendeduplikation reduziert das zu sichernde Datenvolumen, eine schnelle Rücksicherung der Daten ist gewährleistet. Langsames Backup dagegen führt zu Verzögerungen bei der Abwicklung der Geschäftsprozesse.

Die OSI International Food GmbH wollte durch den Einsatz spezieller Appliances für Backup-to-Disk die Backup-Performance steigernund das Zeitfenster für das Backup verkürzen. Seitdem bei OSI die beiden Quantum Disk-Applicances Dxi3500 und Dxi5500 mit integrierter Datendeduplikation und –replikation im Einsatz sind, konnten die Backup-Zeiten um mehr als 50 % und das Backup-Volumen um bis zu 95 % verringert werden. Replikation der Backups an andere Standorte via WAN ist innerhalb weniger Minuten möglich.

Dieses Whitepaper informiert über die Optimierung der Backup-Struktur und zeigt die Vorteile der Lösung von Quantum auf.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 03.02.14 | Quantum GmbH

Anbieter des Whitepaper

Quantum GmbH

Willy-Brandt-Allee 4
81829 München
Deutschland