Weitere Fachartikel & Interviews

Hinter den Kulissen von IBMs Supermaschine Watson IoT

Hinter den Kulissen von IBMs Supermaschine Watson IoT

Wie arbeitet IBMs KI-Plattform Watson IoT und wie lässt sich die Rechenpower der Künstlichen Intelligenz nutzbringend einsetzen? Ein Interview mit Torsten Schröer, Director & Industry Leader für Watson IoT. lesen

EMIS Electrics löst Backup-Dilemma mit Quantum

Standortübergreifendes Datensicherungskonzept

EMIS Electrics löst Backup-Dilemma mit Quantum

EMIS Electrics stand vor der Aufgabe, ein neues Backup-Konzept umzusetzen. Dieses sollte so ausgelegt sein, dass sich Unternehmensdaten standortübergreifend in der bestehenden Linux- und Novell-basierten Umgebung sichern lassen. Die Kombination aus Quantum DXi Deduplizierungsappliances und der SEP sesam Backup-Software für VMware legte hierfür die Basis. lesen

Data Lake: Scale-out-Speicher für unstrukturierte Daten

Kommentar von Benjamin Krebs, Dell EMC

Data Lake: Scale-out-Speicher für unstrukturierte Daten

Mit einem Scale-out-Data Lake als Herzstück können Fach- und IT-Abteilungen alle Big-Data-Anforderungen bei der Analyse und Aufbereitung selbst exponentiell anwachsender unstrukturierter Datenbestände erfolgreich meistern. lesen

Disaster Recovery muss sich an Geschäftsanforderungen orientieren

Backup und Recovery in virtuellen Umgebungen, Teil 2

Disaster Recovery muss sich an Geschäftsanforderungen orientieren

Nach einem ersten Abriss, warum virtualisierte Umgebungen neue Anforderungen an Backup- und Recovery-Lösungen stellen, wie diese aussehen und die Hersteller darauf reagieren, geht es heute darum, wie ein Notfallplan aussehen sollte. Fünf Punkte, die es dabei zu beachten gilt. lesen

Deep Learning erfordert eine gute Speicherplanung

Kommentar von Jérôme Lecat, Scality

Deep Learning erfordert eine gute Speicherplanung

In den Medien erscheinen regelmäßig Artikel über Artificial Intelligence (AI), maschinelles Lernen und Deep Learning. Einige Kommentatoren verwenden diese Begriffe synonym. Allerdings, obwohl AI, maschinelles Lernen und Deep Learning häufig eng miteinander verwoben sind, beruhen sie jedoch auf völlig unterschiedlichen Technologien und haben ganz eigene Attribute. lesen

Actifio ist Ready-for-IBM-Storage-Partner

Validierte Big-Database-Lösung

Actifio ist Ready-for-IBM-Storage-Partner

Actifio ist dem "Ready for IBM Storage Program" beigetreten. Damit will der Spezialist für Enterprise-Data-as-a-Service- (EDAaS) Lösungen Unternehmen bei ihren Digitalisierungsinitiativen rund um DevOps, Analytics und die hybride Cloud unterstützen. lesen

Von Wunsch, Wirklichkeit und Lösungsansätzen

Backup und Recovery in virtuellen Umgebungen, Teil 1

Von Wunsch, Wirklichkeit und Lösungsansätzen

Im Zuge der Servervirtualisierung wandern immer mehr geschäftsentscheidende Anwendungen in virtuelle Maschinen. Damit ändern sich auch die an Backup- und Recovery gestellten Anforderungen. Warum dies so ist, weshalb Datensicherungsstrategien daher überdacht werden müssen und vor welchem Dilemma insbesondere KMUs dabei stehen, ist Thema des ersten Teils der Beitragsserie. lesen

Tegile kündigt Intelliflash N5000-Serie an

All-NVMe Flash-Arrays

Tegile kündigt Intelliflash N5000-Serie an

Der Ende August von Western Digital übernommene Flash-Spezialist Tegile Systems erweitert mit der N5000-Serie sein Angebot an Intelliflash-Systemen. Nach Angaben des Unternehmens soll es sich dabei um die ersten „Unified“ All-NVMe-Flash-Arrays am Markt handeln, da sie sowohl mit Block- als auch Dateidaten umgehen können. lesen

IBM und Quantum werben für Hybrid-Tape

Wird Flash das Tape wieder attraktiver machen?

IBM und Quantum werben für Hybrid-Tape

Die Speicherlandschaft verändert sich durch die technische Dynamik in rasantem Tempo. Flash Memory löst zunehmend den Einsatz von Festplatten ab, und Tape erweitert seinen angestammten Einsatzbereich des Backups und der Archivierung in Richtung Zettabyte-Cloud-Speicher. lesen

Stimmungsbild Cloud Computing

Umfrage von Forcont und HWR Berlin

Stimmungsbild Cloud Computing

Die Hochschule für für Wirtschaft und Recht Berlin lädt zusammen mit Forcont zu einer Umfrage zum Status quo aktueller Cloud-Angeboten ein. Bewertet werden sollen Faktoren wie Qualität, Wirtschaftlichkeit, Risiken und Sicherheitsaspekte. lesen