Datenblatt

Datenschutz für physische, virtuelle Anwendungsumgebungen

Bereitgestellt von: SonicWall / Quest Software GmbH

Fast jede Art von Information in einer Organisation wird heutzutage als unternehmenskritisch angesehen. Dabei gibt es davon mehr als je zuvor in den zunehmend komplexen und vielfältigen IT-Umgebungen.

Das Datenvolumen muss verwaltet werden, um Dienstgütevereinbarungen (service level agreements, SLAs) entsprechend der vorgegebenen Ziele für Recovery Point Objecetives (RPOs) und Recovery Time Objectives (RTOs) einzuhalten – das alles bei einem begrenzten Budget. Doch wie  gewährleistet man eine vollständige, verlässliche Datensicherung, ohne zu viel Geld für nicht einheitliche Tools mit unterschiedlichen Leistungen und teilweise ohne Plattformunterstützung aufzuwenden?

Die hier vorgestellte skalierbare Datensicherungs-Lösung vereinfacht den Datenschutz über verschiedene, physische und virtuelle Umgebungen und Anwendungen hinweg und hilft, SLAs einzuhalten, die Rentabilität zu erhöhen und die Gesamtbetriebskosten für Datenschutz zu senken.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.13 | SonicWall / Quest Software GmbH

Anbieter des Whitepaper

SonicWall

Quest Software GmbH Im Mediapark 4 E
50670 Köln
Deutschland