Neue Backup- und Recovery-Lösungen von Acronis, Novastor und Quantum für virtuelle Maschinen

Die Servervirtualisierung macht die Datensicherung unverzichtbar

12.09.2011 | Autor / Redakteur: Elmar Török / Rainer Graefen

Dreh- und Angelpunkt: Acronis setzt auf Browser zum Management

Der Trend ist klar: Virtuelle Maschinen müssen möglichst einfach und schnell gesichert werden. Dazu hat Acronis mit vmProtect 6.0 eine neue Backup- und Recovery-Lösung für VMware vorgestellt, von NovaStor gibt es seit kurzem NovaBACKUP BE Virtual 12.2 und die Appliance vmPRO 4000 von Quantum schlägt in die gleich Kerbe. Welche Ideen stecken hinter den drei Produkten?

Es ist so eine Sache mit der Virtualisierung. Je mehr sich Firmen an das Konzept gewöhnen, desto wichtiger werden die virtuellen Maschinen für den Unternehmenserfolg. Und damit nehmen auch die Ansprüche an den Schutz der VMs zu. Datenverluste sind ohnehin inakzeptabel, aber auch die Verfügbarkeit rückt in den Vordergrund.

Verzicht fällt schwer

Niemand kann und will längere Zeit darauf warten, dass die VM wieder verfügbar ist, auf der der Exchange Server oder die Lagerverwaltung läuft. Folgerichtig ist der Bedarf an schnellen und vor allem einfach zu bedienenden Backup- und Recovery-Lösungen gewachsen.

Neben den großen Backup-Anbieter wie Symantec/Veritas oder CA, deren Produkte auch mit VMs umgehen können, sind Lösungen am Markt aufgetaucht, die sich auf die VM-Sicherung spezialisieren. Natürlich werden Anwender, die bereits in eine umfassende Backup-Lösung Lösung investiert haben, auch ihre VMs mithilfe des zentralen Backup-Tools sichern. Für alle anderen – und das sind nach den Aussagen von Herstellern wie Acronis eine ganze Menge – sind Programme wie vmProtect 6.0 gedacht.

Geringe Ressourcen als Ansatzpunkt

Die Software zielt auf Unternehmen mit geringen IT-Ressourcen ab, die virtuelle Umgebungen auf VMware vSphere-Basis unkompliziert vor Datenverlusten schützen wollen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Wort „unkompliziert“.

Acronis ist davon überzeugt, dass zwar schon viele Unternehmen Erfahrungen mit Virtualisierung gesammelt, aber noch keine ausreichend große Know-how Basis aufgebaut haben. Speziell diesen Kunden soll vmProtect 6.0 das Thema Backup- und Recovery erleichtern.

Dazu gehört auch, dass das Produkt deutlich weniger modular aufgebaut ist, als traditionelle Backup-Lösungen. Es ist eine Komplettlösung, die alle Elemente kombiniert. Datenbank, Verwaltungsstruktur, Sicherungs- und Restore-Logik – alles ist integriert.

Endliche Skalierung

Das vereinfacht die Installation und macht den Umgang mit dem Programm leichter, sorgt aber auch für eine gewisse Beschränkung, wenn es an die Skalierung geht. Acronis spricht selbst von einem empfohlenen Einsatzbereich zwischen 50 und 100 VMs.

Natürlich ist nicht nur Acronis mit Produkten dieser Art auf dem Markt vertreten. Allein in den letzten drei Wochen haben zwei weitere Anbieter ähnliche Angebote vorgestellt. Von NovaStor gibt es seit kurzem NovaBACKUP BE Virtual 12.2, dass allerdings auch physikalische Rechner sichern kann und Quantum positioniert die Hardware-Appliance vmPRO 4000 am oberen Ende des Segments.

Durch die Ausstattung der vmPRO 4000 mit eigenen Speichermedien spielt sie natürlich – auch preislich – in einer ganz anderen Liga, als die beiden Software-only Produkte. Zudem kann man die Appliance kaskadieren und in einer verteilten Umgebung anwenden.

weiter mit: All inclusive Funktionalitäten

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052833 / Virtuelle Systeme)