E-Mail | eMail | Email | elektronische Post | electronic mail

16.04.2009 | Redakteur: Gerald Viola

E-Mail (elektronische Mail) ist der Austausch von auf dem Computer gespeicherten Nachrichten mit Telekommunikation. E-Mail-Nachrichten werden in der Regel als ASCII-Text kodiert. Man kann aber auch andere Dateiformate, beispielsweise Grafiken und Sound-Dateien, als Anhang in einem Binärstrom versenden. Die E-Mail war eine der ersten Anwendungen im Internet und bleibt weiterhin die beliebteste. E-Mail macht einen Großteil des Internet-Datenverkehrs aus. E-Mail lässt sich durch Online Service Provider an jeden per Telefon erreichbaren Ort der Welt versenden.

E-Mail kann sowohl an einzelne Personen als auch an Verteilerlisten verschickt werden. Eine Verteilerliste lässt sich mithilfe eines E-Mail-Reflektors verwalten. Manche Mailinglisten können durch eine Mitteilung an den Administrator abonniert werden. Eine automatisch verwaltete Mailingliste wird List-Server genannt.

E-Mail ist eine Funktion des Internet-Protokolls TCP/IP (Transport Control Protocol/Internet Protocol). Ein beliebtes Protokoll zum Senden von E-Mail ist Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) und ein beliebtes Protokoll für den Empfang ist das Post Office Protocol POP3.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2021247 / Glossar)