Thema: Fragen Sie Carbonite: Wie kann Carbonite meine Daten vor Ransomware schützen?

erstellt am: 28.04.2016 13:11

Antworten: 2

nicht registrierter User


Fragen Sie Carbonite: Wie kann Carbonite meine Daten vor Ransomware schützen?
03.05.2016 13:11

Ransomware greift um sich, agiert immer geschickter und bereitet mehr Probleme als je zuvor. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht eine neue und noch raffiniertere Variante ihr Unwesen treibt. Krankenhäuser, Hausbesitzer, Verbraucher und Unternehmen standen 2016 schon als Opfer von Cryptolocker, TeslaCrypt, Locky und anderen bösartigen Verschlüsselungsviren in den Schlagzeilen. All diese Viren verfolgen ein Ziel: Sie verschlüsseln digitalen Daten und machen Sie so lange nutzlos, bis der Betroffene ein saftiges Lösegeld zahlt. Die Zahlung erfolgt in der Hoffnung, die Daten danach wieder nutzen zu können. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht.

Carbonite bietet eine Lösung für dieses Problem. Wer aktiv wird, die Initiative ergreift und seine Daten mit Carbonite schon vor dem Befall mit Ransomware schützt, der wird nie ein Lösegeld zahlen müssen. Denn die hybriden Lösungen von Carbonite speichern Ihre Daten auch sicher in der Cloud, so dass die Wiederherstellung infizierter Systeme jederzeit problemlos möglich ist.

Wie Sie konkret vorgehen, erfahren Sie im Blog von Carbonite: http://tinyurl.com/j3f3jld

Antworten

nicht registrierter User


RE: Fragen Sie Carbonite: Wie kann Carbonite meine Daten vor Ransomware schützen?
04.06.2016 17:02

Ich kann dieses Handbuch empfehlen: http://openmessenger.de/viren/locky/

Antworten

FightingGobbler





dabei seit: 26.01.2017

Beiträge: 5

RE: Fragen Sie Carbonite: Wie kann Carbonite meine Daten vor Ransomware schützen?
26.01.2017 12:19

Noch nicht vergessen, Cerber ransomware

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken