Günstige Hyperkonvergenz-Implementierung

Fujitsu stellt Primeflex for Storage Spaces Direct vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Fujitsu erweitert sein Primeflex-Angebot.
Fujitsu erweitert sein Primeflex-Angebot. (Bild: Screenshot / Fujitsu)

Mit seiner neuen Primeflex-Lösung auf Basis von Microsoft Storage Spaces Direct will Fujitsu den Aufbau entsprechender hyperkonvergenter Infrastrukturen vereinfachen und beschleunigen.

Fujitsu erweitert damit sein bestehendes Primeflex-Portfolio um eine Variante auf Grundlage von Storage Spaces Direct. Unternehmenskunden sollen damit sowohl Komplexität als auch Risiken bei der Implementierung leistungsstarker, Microsoft-basierter hyperkonvergenter Infrastrukturen reduzieren können.

Die neuen Primeflex-Lösungen greifen auf die bewährten virtuellen Infrastrukturkonfigurationen zurück, die Server-, Storage- und Netzwerkkomponenten umfassen. Sie lassen sich an unterschiedliche Geschäftsanforderungen anpassen und sorgen für verringerte Kosten.

Kostensparende Systeme

Primeflex-Systeme werden vorkonfiguriert und getestet ausgeliefert. Über Storage Spaces Direct werden lokale Festplatten in Server-Systemen genutzt und damit eine hochverfügbare, skalierbare Software-defined-Storage-Umgebung bereitgestellt. Die Kosten betragen dabei laut Fujitsu nur einen Bruchteil von herkömmlichen SAN- oder NAS-Arrays.

Der Hersteller lobt vor allem die Geschwindigkeit des neuen Systems: Dank „Hypervisor-Embedded“-Design in Verbindung mit All-Flash-Storage und leistungsfähiger Netzwerktechnik werden Antwortzeiten im Sub-Millisekundenbereich erzielt. Die Konfigurationen beginnen bei zwei Servern und lassen sich flexibel auf bis zu 16 Server erweitern. Damit sind bis zu 800 virtuelle Server und Desktops möglich, zudem sind umfangreiche Automatisierungsfunktionen an Bord.

Verfügbarkeit

Fujitsu liefert Primeflex for Storage Spaces Direct ab sofort direkt oder über seine Partner aus. Die Preise variieren je nach gewählter Konfiguration. Das System wird als Gesamtpaket mit Hardware, Software und Support bereitgestellt. Als Grundlage dienen unter anderem Primergy-x86-Server.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44676423 / Speichersysteme)