Infrastructure | Infrastruktur

24.03.2009 | Redakteur: Administrator

In der Informationstechnologie und im Internet ist die Infrastruktur die physikalische Hardware, die zum Verbinden von Computern und Usern benutzt wird. Zur Infrastruktur gehören Übertragungsmedien wie beispielsweise Telefonleitungen, Kabel-TV-Leitungen, Satelliten sowie Antennen, aber auch die Router, Aggregatoren, Repeater und sonstige Geräte, welche den Übertragungspfad steuern. Zur Infrastruktur gehört auch die für das Senden, den Empfang und die Steuerung der zu übertragenden Signale zuständige Software.

In manchen Kontexten werden zwar die verbindende Hard- und Software, aber nicht die Computer und sonstigen Geräte als Infrastruktur bezeichnet. Allerdings betrachten manche Informationstechnologie-Benutzer die Infrastruktur als alles, was den Datenfluss bzw. die Datenverarbeitung unterstützt.

Infrastruktur-Provider spielen eine wesentliche Rolle im Ausbau des Internets, sowohl in Bezug auf die Standorte der Knotenpunkte und dem Zugang zu den Knotenpunkten als auch in Bezug auf die maximalen Übertragungsvolumen und -geschwindigkeiten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2020414 / Glossar)