Daten-Performance-Engpässe - nein danke

Nahtlose Lösungen für bestehende Datenintegrationssysteme

Bereitgestellt von: Syncsort GmbH

Nahtlose Lösungen für bestehende Datenintegrationssysteme

In den meisten Unternehmen sind bereits Datenmanagement- und Datenintegrationssysteme implementiert. Denn auf dem Markt können nur die Unternehmen bestehen, die über eine eindeutige, konsistente und aktuelle Version ihrer Informationen verfügen, die unternehmensweit jederzeit schnell abgerufen werden kann.

Diese Systeme tragen wesentlich zum Geschäftserfolg bei, weil sie wichtige Aufgaben wie die Business Intelligence (BI) und Analyse unterstützen, die Anwender
mit aktuellen Informationen versorgen, verschiedene Betriebssysteme synchronisieren, bei der Migration älterer Anwendungen unterstützen usw. Die Datenmanagement- und Datenintegrationssysteme bestehen meist aus mehreren Funktionseinheiten wie Data Warehouses, Data Marts, Integrationstechnik, einem Metadatenspeicher und Funktionen für die Metadatenverwaltung, Datenqualität und Daten-Profilierung. Daten-Performance-Engpässe treten selbst in sorgfältig geplanten und umgesetzten Daten-Integrationssystemen auf.

Hochgradig effiziente Software, die für die Arbeit in vorhandenen Systemen optimiert ist, kann diese Bottlenecks kostengünstig und skalierbar beheben. Der Aufbau eines neuen Systems, zusätzliche Hardware und Software sind nicht erforderlich, auf die Entwicklung eigener Programme kann verzichtet werden.

 

 

 

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 24.03.11 | Syncsort GmbH

Anbieter des Whitepapers

Syncsort GmbH

Calor-Emag-Str. 3
40878 Ratingen
Deutschland