Finale Version veröffentlicht

Qnap optimiert Browser Station nach Nutzerwünschen

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Qnap hat die Browser Station in finaler Fassung veröffentlicht.
Qnap hat die Browser Station in finaler Fassung veröffentlicht. (Bild: Qnap)

Ab sofort stellt NAS-Hersteller Qnap die finale Version seiner Browser Station über das hauseigene QTS App Center zum Download bereit. Die bisherige Beta-Version wurde gemäß gesammelter Nutzerwünsche überarbeitet.

Über die Qnap Browser Station können Anwender virtuelle Browser erstellen und verwalten. Auf diese Weise lässt auch für externen Zugriff einfacher und bequemer Zugriff auf geschützte Daten realisieren. Die Browser Station stellt dazu Webseiten-Verknüpfungen in neu geöffneten Browsern für den Ein-Klick-Zugriff bereit.

Sie unterstützt HTTP- und SSL-Verbindungen. Neben verschlüsseltem Zugriff mittels VPN unterstützt die Anwendung auch die Umgehung von IP-Blockaden, um von außen auf eingeschränkte Ressourcen wie etwa Unternehmens-Server zugreifen zu können. Nutzer können zudem heruntergeladene Dateien in einem freigegebenen NAS-Ordner ablegen.

Anwenderwünsche umgesetzt

Qnap hat für die finale Version auf die Erfahrungen der Anwender der Beta-Version geachtet. Die Software verfügt nun über eine verbesserte Benutzeroberfläche und ermöglicht den Nutzern komfortableren Zugriff auf die Funktionen.

„Wir schätzen das Feedback unserer Nutzer, um unsere Dienste zu verbessern und die Anforderungen der Kunden noch gezielter bedienen zu können“, erklärt Stephan Rose, Sales Manager DACH von Qnap. „Wir haben sehr viele positive Antworten von Nutzern erhalten, die häufig geschäftlich reisen oder im Home-Office arbeiten. Die Browser Station hilft ihnen, bequem im Internet zu surfen und per Fernzugriff auf LAN-Ressourcen zuzugreifen“, ergänzt er.

Verfügbarkeit und Voraussetzungen

Die Qnap Browser Station ist ab sofort kostenlos im QTS App Center verfügbar. Sie benötigt ein Qnap-NAS mit mindestens 4 Gigabyte RAM und dem Betriebssystem QTS 4.2.2 oder höher. Zudem muss Container Station v.1.7.2224 installiert und aktiviert sein. Die Software unterstützt die NAS-Modelle TS-x51, TS-x51A, TS-x53U, TS-x53A, TS-x53, TS-x53B, TS-453Bmini, TVS-x63+, TVS-x63, TS-x63U, TS-x70, TVS-x70, TVS-x71, TVS-x73, TS-x73U, TS/SS-x79, TS/TVS-x80, TVS-x82, TVS-x82T, TVS-x82ST, TES-x85U und TDS-16489U.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44813050 / Speichersysteme)