Tiered-Storage-Infrastrukturen

Schluss mit Speicherklassen

Bereitgestellt von: Imation Germany – Nexsan by Imation

Schluss mit Speicherklassen

Unternehmen sind bestrebt, das Potenzial ihrer Tiered-Storage- Umgebungen voll auszuschöpfen. Dies ist ein Unterfangen, das große Herausforderungen mit sich bringt.

Der komplexe Aufbau traditioneller Speicherinfrastrukturen, deren
aufwändiges Management und die damit verbundenen Kosten stellt die IT vor gewaltige Herausforderungen. Wie lässt sich ein solch unübersichtliches, komplexes Geflecht in den Griff bekommen? Wie
können Administratoren dabei unterstützt werden, den enormen Anstieg an künftig erforderlicher Speicherkapazität vernünftig zu budgetieren und für mehrfach abgestufte Infrastrukturen zu planen?
Die hier vorgestellte Lösung bietet Hilfe.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.11.14 | Imation Germany – Nexsan by Imation

Anbieter des Whitepapers

Imation Germany – Nexsan by Imation

Am Blankenwasser 22
41468 Neuss
Deutschland