Architekturleitfaden

Servervirtualisierung

Bereitgestellt von: Hitachi Data Systems GmbH

In diesem Whitepaper wird eine Bausteinarchitektur für die Virtualisierung von Exchange Server 2007 mit Hyper-V und Komponenten der Hitachi Adaptable Modular Storage 2000-Familie beschrieben.

Servervirtualisierung ist auf dem Vormarsch im Datencenter des 21. Jahrhunderts, da immer mehr Organisationen diese Technologie planen und auswerten und deren Vorteile für ihr Unternehmen erkennen. E-Mail ist unbestrittenermaßen für nahezu jede Organisation, die auf dem globalen Marktplatz von heute agiert, eine lebenswichtige Anwendung. Dabei ist für zahlreiche Unternehmen Microsoft® Exchange Server 2007 die Messaging-Plattform der Wahl.

Die erfolgreiche Implementierung von Exchange Server 2007 in einer virtualisierten, konsolidierten Umgebung erfordert eine ausgereifte Infrastruktur, bestehend aus branchenführender Hypervisor-Software, die auf leistungsstarker Serverhardware bereitgestellt wird, und intelligenter, zentralisierter Speicherhardware und -software. Microsoft Hyper-V und die Komponenten der Hitachi Adaptable Modular Storage 2000-Familie bieten eine optimale Umgebung für die Verwaltung von virtuellen Computern. Zudem stellen sie Organisationen die Technologien zur Verfügung, mit denen sie das Potenzial von Konsolidierungs- und Virtualisierungsprojekten voll ausschöpfen und messbaren Nutzen erzielen können.

In diesem Whitepaper wird ein bewährtes Bausteinmodell erklärt, mit dem Organisationen die kombinierte Leistungsstärke von Hyper-V und der 2000er-Produktfamilie maximal ausschöpfen können. Damit kann eine Exchange Server 2007-Infrastruktur realisiert werden, die Organisationen umfassende Möglichkeiten zur Verbesserung der Ressourcennutzung und zur Kostenreduzierung durch Konsolidierung der Speicher- und Serverbeanspruchung bietet.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.04.13 | Hitachi Data Systems GmbH

Anbieter des Whitepaper

Hitachi Data Systems GmbH

Im Steingrund 10
63303 Dreieich
Deutschland