FACHARTIKEL

Die jüngste SAS-Generation zieht an PCIe vorbei

Serial Attached SCSI ist auf der Überholspur

Die jüngste SAS-Generation zieht an PCIe vorbei

Die Datenflut hält unvermindert an und stellt Systemarchitekten vor zahlreiche Herausforderungen. Wie lassen sich diese gewaltigen Datenmengen kostengünstig handhaben und wie kann die Speicherleistung aufrechterhalten oder gar verbessert werden? Die aktuelle SAS-Technologie der dritten Generation bietet eine Lösung. Im Folgenden soll aufgezeigt werden wie die neue Speichertechnik verschiedene Speicherengpässe beseitigt. lesen

PRAXIS

Mit einem Konnektivitätsmanagement will die SAS-Branche die Topologie-Vielfalt zähmen

Workshop - Die Mini-SAS-Schnittstellentechnik, Teil 3

Mit einem Konnektivitätsmanagement will die SAS-Branche die Topologie-Vielfalt zähmen

SAS-Expander und -Switches erweitern die Reichweite von Serial Attached SCSI. Die Flexibilität beim Aufbau skalierfähiger SCSI-Speichersysteme bezahlt der Anwender allerdings einmal mehr mit einer Vielzahl von Kabeltypen. Ein „Kabel-Management“ soll helfen, den Überblick zu behalten. lesen

INTERVIEWS

Was alles für die Einführung von SAS-Switching im Direct Attached Storage spricht

Kommentar von Thomas Pavel, LSI

Was alles für die Einführung von SAS-Switching im Direct Attached Storage spricht

Schon seit einiger Zeit erleben DAS-Speicher (Direct Attached Storage) eine Renaissance. Was aber tun, wenn ein DAS an seine Kapazitätsgrenzen stößt, was beim heutigen Datenwachstum sehr schnell der Fall sein kann? Immerhin kann in einem DAS-Umfeld, bei dem alle Server-Ports belegt sind, Speicher nur noch über weitere Server hinzugefügt werden. lesen