Marktstart für 8-Terabyte-Modell

Toshiba erweitert Enterprise-Capacity-Festplattenfamilie

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Toshiba erweitert sein Angebot an Enterprise-Capacity-Festplatten um ein 8-TB-Modell.
Toshiba erweitert sein Angebot an Enterprise-Capacity-Festplatten um ein 8-TB-Modell. (Bild: Toshiba)

Ab sofort ist eine 8-Terabyte-Variante der MG-Serie von Toshiba erhältlich. Die Enterprise-Capacity-Festplatten sind für den Einsatz in geschäftskritischen Server- und Shared-Storage-Systemen konzipiert.

Gegenüber der Vorgängerversion hat Toshiba die Kapazität um 33 Prozent von 6 auf 8 Terabyte erhöht. Zudem wurde die maximale kontinuierliche Übertragungsgeschwindigkeit erhöht: Beim neuen Modell MG05ACA800 liegt sie rund 12 Prozent über der des 6-Terabyte-Vorgängers.

Die 3,5-Zoll-Festplatten der MG-Reihe sind für den Einsatz in SDS-Infrastrukturen, Public- und Private-Cloud-Umgebungen, digitalen Archiven sowie Disk-basierten Backup- und Datensicherungslösungen geeignet. Sie arbeiten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute.

Sparsam im Betrieb

Um die Betriebskosten in Ruhephasen oder bei geringer Auslastung zu schonen, hat Toshiba spezielle Power-Management-Funktionen integriert. Die Laufwerke sind für einen 24x7-Betrieb bei einer jährlichen Arbeitsauslastung von bis zu 550 Terabyte ausgelegt. Toshiba gibt die MTTF („Mean Time To Failure“) mit 2.000.000 Stunden an. Zudem wird erstmals der neue Industriestandard „Host-initiated Power-disable“ unterstützt. Toshiba liefert Muster der neuen 8-Terabyte-Festplatten ab sofort an OEMs und Systemintegratoren aus.

„Das massive Datenwachstum bleibt eine zentrale Herausforderung sowohl in Cloud- als auch in On-Premise-IT-Umgebungen“, erklärt Noriaki Katakura, General Manager der HDD Business Unit von Toshiba. „Die neue 8-TB-SATA-Enterprise-Capacity-HDD von Toshiba adressiert diese Herausforderung, indem die Kapazität pro Gerät und Spindel auf 8 TB erhöht wurde. Damit können OEMs und Cloud Service Provider (CSP) hohe Storage-Kapazitäten der Enterprise-Klasse für unternehmenskritische Anwendungen bereitstellen, die mit der rapiden Datenzunahme Schritt halten müssen“, ergänzt er.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44635355 / Festplatte)