DataTraveler 6000 für höchsten Datenschutz

USB-Stick für Regierungsbehörden und Finanzdienstleister von Kingston Digital

30.09.2011 | Redakteur: Nico Litzel

Spyrus, Elliptische Kurven-Kryptografie und weitere Sicherheitsmerkmale machen den Kingston DataTraveler 6000 nach Angaben von Kingston Digital zum derzeit sichersten USB-Speicherstick auf dem Markt.

Mit dem Data Traveler 6000 erweitert Kingston Digital das Angebot um einen USB-Stick der jüngsten Generation, der Datenschutz auf militärischem Niveau bietet.

Der USB-Stick DataTraveler (DT) 6000 von Kingston Digital ist nach dem US-Sicherheitsstandard FIPS 140-2 Level 3 zertifiziert und bietet eine 100-prozentige Verschlüsselung. Zielgruppen sind Regierungsbehörden, Finanzdienstleister und weitere Unternehmen, die höchsten Datenschutz bei mobilen Speichergeräten wünschen. Der DT 6000 erfüllt laut Kingston Digital alle „Data-at-Rest“-Vorschriften und ist der derzeit sicherste USB-Stick auf dem Markt.

Das wasserdichte Gerät arbeitet mit der patentierten Sicherheitstechnik Spyrus, die die Hardware-basierende 256-Bit-AES-Verschlüsselung im sogenannten Blockchiffren-Betriebsmodus XTS Block Cipher unterstützt. XTS ist ein Verfahren der neuesten Generation, das einen sehr viel höheren Schutz bietet als andere Blockchiffren-Modi wie beispielsweise CBC und ECB. Der DT 6000 verwendet darüber hinaus Elliptic Curve Cryptography (ECC, Elliptische Kurven-Kryptografie) mit Militärstandard. ECC wird von der US-Behörde NSA empfohlen.

Weitere Sicherheitsmerkmale im Überblick

Eine Reihe von Produktmerkmalen sorgen für höchste Sicherheit. So wird das in einem robusten titanbeschichteten Edelstahlgehäuse untergebrachte Laufwerk nach zehn unerlaubten Eindringversuchen automatisch gesperrt und der Codierungsschlüssel wird zerstört. Kennwörter werden weder auf dem Gerät selbst noch auf einem Host-Gerät gespeichert und kommuniziert wird über gesicherte Kanäle. Eine manipulationssichere physische Sicherheitsbarriere, die Erzwingung von komplexen Kennwörtern und fünf Jahre Garantie mit Rund-um-die-Uhr-Support runden das Produkt ab.

Kingston Digital bietet den USB-Stick ab sofort mit zwei, vier, acht oder 16 Gigabyte Kapazität an. Als Preis empfiehlt das Unternehmen 79 Euro für die kleinste Version, gefolgt von 98 Euro für die Vier-Gigabyte-Variante und 121 Euro für das Modell mit acht Gigabyte. Für das Spitzenmodell mit 16 Gigabyte empfiehlt Kingston Digital einen Endkundenpreis von 212 Euro.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2053047 / Verschlüsselung)