Das richtige Tool für den Job wählen

Warum Java-Entwickler Oracle PL/SQL kennen sollten

Bereitgestellt von: SonicWall / Quest Software GmbH

Java gehört zu den beliebtesten Programmiersprachen für allgemeine Zwecke. Java läuft auf fast jedem Betriebssystem und Computer. Man kann Java-Code sogar innerhalb der Oracle-Datenbank ausführen.

Oracle PL/SQL ist eine proprietäre Datenbank-Programmiersprache, die primär im Kontext der Oracle-Datenbank verwendet wird (obwohl sie inzwischen mit einigen Versionen von IBM DB2 eingesetzt werden kann). Die Sprache dient einem ziemlich eng definierten Zweck und unterstützt bei weitem nicht die Breite und Tiefe des vollständigen Java-Feature-Umfangs. Die PL/SQL Entwickler-Community ist relativ klein und von der übrigen Welt der Programmierer ziemlich isoliert.

In diesem Bericht wird aber das Gegenteil vorgeschlagen: Dass jeder Java-Entwickler (oder jedenfalls solche, die Anwendung schreiben, mit denen Oracle-Datenbanken manipuliert werden) ebenfalls die Grundlagen von Oracle PL/SQL kennen lernen sollten. Diese Empfehlung wird viele Java-Entwickler überraschen. Warum sollte man sich mit Oracle PL/SQL befassen, wenn Java bereits alles bietet, was wir benötigen?

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.07.11 | SonicWall / Quest Software GmbH

Anbieter des Whitepaper

SonicWall

Quest Software GmbH Im Mediapark 4 E
50670 Köln
Deutschland