Toshiba-N300- und -X300-Festplatten 18 Terabyte im Helium-Dock

Autor / Redakteur: Matthias Breusch / Dr. Jürgen Ehneß

Toshiba stellt zwei aufgewertete Festplattenformate vor. In der dritten Generation arbeiten sowohl die NAS- als auch die PC-Variante mit Standards wie Heliumversiegelung, Rotationsdämpfung und vor allem verbesserter Magnetflusssteuerung.

Firmen zum Thema

Die HDDs der Toshiba-Baureihen N300 und X300 fassen je 18 Terabyte.
Die HDDs der Toshiba-Baureihen N300 und X300 fassen je 18 Terabyte.
(Bild: Toshiba)

Toshibas N300-NAS- und X300-Performance-Festplatten sind ab dem vierten Quartal 2021 als 18-Terabyte-Modelle erhältlich. Konkret konnte Toshiba die Laufwerksdichte im Vergleich zu den bisherigen 16-Terabyte-Festplatten im CMR-Format um 12,5 Prozent steigern. Damit gelang den Entwicklern ein Schritt, den Toshiba-Manager Rainer W. Kaese im Gespräch mit Storage-Insider im Februar dieses Jahres bereits angekündigt hatte.

Beide Laufwerke arbeiten wie die Schwesterlinie MG09 auf Basis der neuartigen FC-MAMR-Technologie (Flux Control Microwave Assisted Magnetic Recording). Für den präzisierten Magnetfluss im Schreibkopf der Festplatten kommt ein Spin-Torque-Oszillator (STO) zum Einsatz. Die magnetische Fläche pro Bit bewirkt eine höhere Datendichte.

180 TB Arbeitslast pro Jahr

Die N300-Serie ist als NAS-Einheit in Systemen mit bis zu acht Laufwerkschächten nutzbar. Die Festplatten dieser Serie laufen mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Dank ihrer RV-Sensoren werden die Auswirkungen von Rotationsschwingungen ausgeglichen. Ihre Mean-Time-To-Failure-Rate (MTTF) wird mit 1,2 Millionen Stunden angegeben, ihre Arbeitslastrate mit 180 Terabyte pro Jahr.

Die Laufwerke der X300-Serie für High-End-Workstations rotieren ebenfalls mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Toshiba verweist auf seine eigene Cache-Technologie. Dank dieser werde die Cache-Zuweisung während der Lese- und Schreibvorgänge optimiert, um hohe Echtzeit-Performances zu ermöglichen.

Alle Festplatten der N300-Serie verfügen über eine Garantie von drei Jahren, die der X300-Serie von zwei Jahren.

eBook zum Thema

Speichertechnologien im Vergleich

HDD, Flash & Hybrid: Der passende Speicher für jeden Einsatz

eBook HDD, Flash und Hybrid
eBook „HDD, Flash & Hybrid“
(Bildquelle: Storage-Insider)

In diesem eBook lesen Sie, welche verschiedenen Speicher es gibt und welche Vor- und Nachteile diese haben.

Die Themen im Überblick:

  • Der passende Speicher für jeden Einsatz - HDD, SSD und Tape
  • HDDs: Heimvorteil und neue Technologien
  • Flash-SSDs & Co.: wie ein geölter Blitz
  • Storage-Arrays unter die Haube geschaut – SSD, HDD und Hybrid
  • Tape: die Kunst der Langzeitarchivierung

(ID:47645109)