Auszug aus dem IBM Storage System Kompendium

1999 bis 2005 – die Epoche der Multiplattform-Systeme und des Fibre Channel SAN und NAS, Teil 4

02.03.2010 | Autor / Redakteur: Kurt Gerecke und Klemens Poschke / Nico Litzel

IBM SAN Volume Controller (SVC)
IBM SAN Volume Controller (SVC)

PRML Encoding auch auf Band

Das PRML Encoding hatte auf der Platte bereits 1995 Einzug gehalten, aber es war bisher nicht möglich, dieses Verfahren auf Band einzusetzen. Grundvoraussetzung für den Einsatz von PRML ist die Erzeugung von extrem gut durchmagnetisierten Bits auf dem Datenträger. Die Beschichtung der 3592-Kassette im Zusammenhang mit den Flat-Lap-Köpfen mit 10-fach höherer Induktionsstärke macht es möglich, solch hochqualitative Bits zu erzeugen.

Die 3592-Kassette ist auch das erste Medium, bei dem mit starker Induktion gearbeitet werden kann, ohne negative Erscheinungen wie z. B. weniger Kapazität zu bekommen. Damit kann man ca. 50 Prozent mehr in der Datenspur unterbringen und so 50 Prozent mehr an Kapazität auf Kassetten mit der gleichen Bandlänge und der gleichen Spurzahl realisieren.

Verbessertes Schreib-/Lesesignal

Die Flat-Lap-Kopf-Technik verbessert das Schreib-/Lesesignal zwischen Kopf und Band, weil eine wesentlich höhere Induktion ermöglicht wird. Vor und hinter der Kopfreihe wird zusätzlich ein Unterdruck erzeugt, der Staubpartikel, die sich – aus welchen Gründen auch immer – ansammeln, entsprechend absaugt („Self Cleaning Machines“). Diese Kopf-Technologie kam erstmals in vollem Umfang bei LTO2 zur Anwendung und wurde in weitergehender Form im neuen Laufwerk 3592 implementiert. Dadurch ist die Qualität der erzeugten Bits wesentlich höher und die Möglichkeit, die Daten wieder zu lesen, ist ziemlich unübertroffen in der Industrie. Ebenso wird dadurch sichergestellt, dass selbst bei Langzeitlagerung von Bändern nahezu kein Impulsverlust auftritt.

Das „Surface Control Guiding System“ ermöglicht eine ganz exakte Führung der Schreib-/Leseelemente über Servobänder. Die Repositionierung der Elemente auf den Servospuren erfolgt über eine Zeitsteuerung, die über vorgeschriebene Analogsignale (Analogspuren) in den Servobändern und eine Zeitmessung durchgeführt wird. Dadurch wird die Oberfläche des Bandes für die Feinführung genutzt und nicht der Randbereich des Bandes, wo bei klassischen Aufzeichnungen Servospuren aufgebracht waren.

Damit lassen sich die Fehlerquellen vermeiden, die aufgrund der Bandspannung im Außenbereich auftreten können. Flat-Lap-Technik und das neue Guiding System wurden erstmals in den Produkten LTO2 und 3592 implementiert. PRML Encoding ist nur in der 3592 realisiert, weil die neue Beschichtung der 3592-Kassette Voraussetzung für dieses neue Encoding-Verfahren ist.

Mit einer Datenrate von 40 Megabyte pro Sekunde und unglaublich schnellen Spul- und Fast-Search-Zeiten entpuppte sich das IBM-3592-Laufwerk in dieser Zeit als das schnellste und zuverlässigste Laufwerk auf dem Weltmarkt. Eine weitere Besonderheit der Jaguar-Technologie sind neue, funktionale Möglichkeiten, die sich aufgrund der 3592-Beschichtung implementieren ließen, weil ein 3592-Medium keine Limitierungen in der Benutzerhäufigkeit hat. Mit der Funktion „Virtual Back Hitch“ können viele Rücksetzzeiten beim File Retrieval und alle Start-/Stopp-Positionierungszeiten bei einzelnen File-Transfers, die nicht sequenziell verarbeitet werden können, auf breiter Basis eliminiert werden.

Weiter mit: Erst in den Puffer, dann auf Band

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2043484 / Bandlaufwerke)