Suchen

Seagate glänzt mit weltweit höchster Speicherdichte 2 Terabyte in 7 mm hoher 2,5-Zoll-Festplatte

Autor / Redakteur: Walter Schadhauser / Rainer Graefen

Waren früher höhere Speicherdichten der Aufbruch in eine neue Festplattengeneration, so ist heute die Verdichtung auf den Platters der besseren Platzausnutzung geschuldet. Das Ergebnis sind zwar höhere Speicherdichten, allerdings auf der Entwicklungslinie Shingled Magnetic Recording.

Firmen zum Thema

Seagate wird demnächst Festplatten im 2,5-Zoll-Formfaktor mit 2 TByte Speichervolumen und mit 7 Millimeter Bauhöhe anbieten.
Seagate wird demnächst Festplatten im 2,5-Zoll-Formfaktor mit 2 TByte Speichervolumen und mit 7 Millimeter Bauhöhe anbieten.
(Seagate)

Wer viel speichern muss und hauptsächlich Lesevorgänge auf sein Laufwerk benötigt, der wird sich über den enormen Speicherplatz auf seiner zukünftigen 2,5-Zoll-Festplatte mit 7 Millimeter Bauhöhe freuen.

Seagate selbst spricht von einem Durchbruch in puncto Flächendichte: "Das ist ein echter Meilenstein, denn als fertiges Produkt erlaubt die Technik den OEMs die Entwicklung einer ganz neuen Generation extrem schlanker, leichter, leistungsfähiger, energieeffizienter und kostengünstiger mobiler Endgeräte."

PMR plus SMR

"Mit der Kombination neuer mechanischer Firmware-Architekturen mit modernsten Schreib-/Leseköpfen, Speichermedien und Steuerelektronik bietet diese Technik eine vier Mal höhere Kapazität als 0,25 Terabyte-SSDs, jedoch zu deutlich geringeren Kosten“, wirbt Mark Re, Chief Technology Officer von Seagate für das neue Produkt.

Die Festplatte wiegt gerade einmal 90 g und ist somit ein Viertel leichter als ihre Vorgängergeneration. Das eröffnet OEMs die Chance neue Features wie größere Batterien, mehr Speicher oder eine bessere Kühlung einzuführen.

Durch die Erhöhung der Speicherkapazität um ein halbes Terabyte (das Vorgängermodell speicherte 1,5 TByte) bietet das Laufwerk nun insgesamt Speicherplatz für zum Beispiel eine halbe Million Lieder, 320.000 Bilder, 240 Stunden Video oder 26 Stunden 4K Ultra-HD-Content.

Auch wenn Seagate davon spricht, dass man bei der Speicherdichte führend sei, so arbeiten seit einiger Zeit auch Showa Denko K.K wie auch SDK an Platters, die dieselbe Flächendichte bieten wollen.

Auf hochkapazitive Festplatten, wie sie HGST seit Mitte des Jahres mit der HA10 und 10 TByte Speichervolumen anbietet, kann Seagate indes nur gleichziehen, da der Hersteller nicht über die Helium-Technik verfügt und deshalb statt sieben Platters nur fünf in seinen Laufwerken unterbringt.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43752188)