Suchen

STORAGE & DATAMANAGEMENT Technology Conference 2013 30 Minuten HPs StoreOnce testen

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Volker Kessler verrät im Vorfeld der STORAGE & DATAMANAGEMENT Technology Conference 2013, was Avnet und HP für die Teilnehmer geplant haben.

Firmen zum Thema

Volker Kessler, Account Manager HP Storage bei Avnet
Volker Kessler, Account Manager HP Storage bei Avnet
(Bild: Avnet)

Storage-Insider.de: Avnet und HP sind gemeinsam Partner der Veranstaltung. Sie haben sich dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen – was?

Kessler: Virtualisierung, neue Technologien und steigende Datenmengen sind nur drei Herausforderungen, die unser Thema am Stand, in unseren gemeinsamen Vorträgen und Workshops flankieren. Wir gehen auf den Paradigmenwechsel in der IT ein, der neue Speicherarchitekturen benötigt und fordert. Welche Anforderungen müssen moderne Speichersysteme erfüllen? Wie sehen unverzichtbare Funktionen zur optimalen Speichernutzung, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit sowie von Storage-Virtualisierung aus? Wo liegen die Vorteile eines Appliance- versus Unified-Storage-Ansatzes bei File Services für Microsoft, Linux/Unix, ohne Einbußen an Verfügbarkeit und Performance bei aktiver Datenreduktion, Verschlüsselung und Antivirus-Protektion?

Um welches Thema geht es bei dem interaktiven Hands-on Workshop?

Kessler: Es geht um die Backup-Lösung von HP für neue Anforderungen in virtualisierten Umgebungen, die keine unlösbare Aufgabe mehr darstellt. In einem interaktiven Hands-on Workshop zeigen wir Ansätze, wie die Herausforderungen in virtuellen Umgebungen mit HP-Lösungen im Bereich Backup & Recovery effizient, effektiv und positiv beim RoI bewältigt werden. Den ­Besucher erwartet eine interaktive 15-Minuten-Präsentation mit 30 Minuten „Hands on“ an HP-StoreOnce-Backup-Systemen mit Catalyst, wobei er in kleinen Gruppen aktiv die Systeme und deren Eigenschaften erfahren kann.

(ID:38495200)