Cloud Data Protection

Acronis vereinbart Partnerschaft mit Google Cloud

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Rainer Graefen

Durch die Partnerschaft mit Google Cloud baut Acronis sein Angebot an Data-Protection-Lösungen weiter aus.
Durch die Partnerschaft mit Google Cloud baut Acronis sein Angebot an Data-Protection-Lösungen weiter aus. (Bild: Acronis)

Durch die Partnerschaft mit Google Cloud baut Acronis sein Angebot an Public Clouds für einfaches Backup und Disaster Recovery weiter aus.

Durch die Partnerschaft mit Google soll die Anzahl der Cloud-Regionen erhöht werden. Kunden und Partner profitieren dadurch von höheren Upload-Geschwindigkeiten und Datenhoheitsoptionen in deutlich mehr Ländern.

Integration von Acronis in die Google Cloud Plattform

Die Backup-, Disaster-Recovery- und File-Sync-and-Share-Lösungen von Acronis sollen in künftige Versionen der Google Cloud Plattform integriert werden.

Der einfache Zugang zur Google Cloud Plattform soll Nutzern zudem helfen, die Recovery Time Objectives (RTO) reduzieren und ihre Service Level Agreements (SLA) zu erreichen.

Weitere Schritte

Derzeit arbeitet Acronis an einem Deployment-Modell für Acronis Backup Management Server für Google Cloud, mit der Option, die Google Cloud Plattform auch für Disaster-Recovery-Szenarien nutzen zu können.

Das soll für zusätzliche Flexibilität sorgen, um Kunden dabei zu unterstützen, die Data Protection Anforderungen mittels Google Cloud Plattform zu erfüllen.

Data-Protection-Lösungen

Die Data-Protection-Lösungen von Acronis sind für die Cloud konzipiert und sollen Daten in allen Umgebungen absichern. Dazu zählen Cloud-Workloads, Rechenzentren, lokale (on-premise) Standorte, entfernte Niederlassungen und Mobilgeräte.

Adam Massey, Director, Strategic Technology Partners, Google Cloud sagt: „Wir sehen eine wachsende Zahl an Kunden, die unsere Storage-Produkte für Ihre Data Protection einsetzen, da sie oft bessere Flexibilität, Performance und Wirtschaftlichkeit bieten. Durch die Partnerschaft mit Acronis, einem etablierten führenden Unternehmen in dieser Branche, wollen wir unseren Kunden den Weg hin zur Data Protection weiter vereinfachen.“

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45189225 / Outsourcing)