Suchen

Backup- und Recovery-Software soll Wechseldatenträgersystem aufwerten ActiNAS Cube RDX ab sofort mit Symantec Backup Exec System Recovery

Redakteur: Nico Litzel

Der Dortmunder Storage-Spezialist Actidata möchte sein NAS-System mit integriertem RDX-Laufwerk „ActiNAS Cube RDX“ auf ein höheres, professionelleres Niveau heben. Zu diesem Zweck stattet der Hersteller den NAS-Speicher mit der Backup Exec System Recovery Client Edition von Symantec aus.

Firmen zum Thema

Actidata stattet das NAS-System ActiNAS Cube RDX mit Symantecs Backup- und Recovery-Software Backup Exec System Recovery in der Client Edition aus.
Actidata stattet das NAS-System ActiNAS Cube RDX mit Symantecs Backup- und Recovery-Software Backup Exec System Recovery in der Client Edition aus.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Software „Backup Exec System Recovery Client Edition” von Symantec ist nach Angaben von Actidata eine einfache und kostengünstige Backup- und Recovery-Lösung, mit der sich Ausfallzeiten minimieren lassen. Mit Symantecs Software lassen sich einzelne Dateien, Ordner aber auch komplette Windows-Systeme in kurzer Zeit wiederherstellen. Das leistet die Software auch auf anderer Hardware, in virtuellen Umgebungen oder an entfernten Standorten.

Darüber hinaus bereichere die Software die ActiNAS Cube RDX um eine schnelle, automatisierte Wiederherstellung und eine vereinfachte IT-Administration, indem sich Backup- und Recovery-Aufgaben für mehrere Server im gesamten Unternehmen zentral über die „Backup Exec System Recovery Management Solution“ verwalten lassen.

Actidatas NAS-Gerät ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1.185 Euro inklusive drei Jahren Garantie erhältlich.

(ID:2048711)