Suchen

RAID-Adapterspezialist investiert 41 Millionen US-Dollar Adaptec kauft OEM-Entwickler Aristos Logic

| Autor / Redakteur: Peter Hempel / Nico Litzel

RAID-Spezialist Adaptec hat für rund 41 Millionen US-Dollar den Hersteller von RAID-ASICs Aristos Logic gekauft. Das Unternehmen verfüge über Know-how und Technik, die im eigenen Portfolio bisher gefehlt hätten, so der Vorstand von Adaptec. Anreiz sind vor allem die Application Specific Integrated Circuits von Aristos, die bis zu 6 GBit/s verarbeiten können.

Firma zum Thema

Adaptec hat Aristos Logic für 41 Millionen US-Dollar übernommen.
Adaptec hat Aristos Logic für 41 Millionen US-Dollar übernommen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Adaptec besinnt sich auf das Kerngeschäft mit RAID-Controllern. Dazu hat der Hersteller den Entwickler Aristos Logics aufgekauft. Adaptec will sich durch den 41-Millionen-US-Dollar-Deal neue Möglichkeiten im OEM-Geschäft eröffnen. Aristos hat sich durch Application Specific Integrated Circuits (ASICs) einen Namen gemacht.

Im Gegensatz zu herkömmlichen RAID-Controller-ICs mit 3 GBit/s können die Produkte von Aristos die doppelte Bandbreite bieten. Daher kommen sie vor allem im Workstation- und Storage-Systemumfeld zum Einsatz.

(ID:2015118)