Suchen

Widerstandsfähig und lange Lebensdauer Adata bietet robuste SSDs für Industrieeinsätze an

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit der Baureihe ISSS333 hat Adata ab sofort SSD-Laufwerke nach Industriestandard im Programm. Die Flash-Speicher gibt es in 3D-MLC- und 3D-TLC-Varianten. Sie sollten mit hoher Temperatur-Toleranz und langer Lebensdauer überzeugen.

Adatas SSDs sind als MLC- oder TLC-Variante erhältlich.
Adatas SSDs sind als MLC- oder TLC-Variante erhältlich.
(Bild: Adata)

Die ISSS333-Serie ist besonders robust: Die 3D-Multi-Level-Cell-Variante (MLC) hält Temperaturen von -40 bis 90 Grad Celsius Stand. Alle Modelle sind bis zu 20 G vibrationsfest und halten Stöße von bis zu 1.500 G in 0,5 Millisekunden aus. Zudem ist der Einsatz bei 5 bis 95 Prozent relativer Luftfeuchte möglich.

Alle Varianten der SSDs verfügen über erweitertes LDPC ECC („Low-Density Parity-Check“) zur Fehlerkorrektur. Die Mehrzahl potenzieller Datenfehler wird dadurch beseitigt und die Haltbarkeit positiv beeinflusst. Der übliche 2,5-Zoll-Formfaktor sorgt für keine Überraschungen beim Einbau.

Leistungsfähiger Flashspeicher

Laut Adata erreichen die ISSS333-SSDs eine maximale Lesegeschwindigkeit von bis zu 560 Megabyte pro Sekunde. Im Schreibbetrieb werden 530 Megabyte pro Sekunde erreicht. Alle Modelle haben MTBF („Mean Time Between Failures“) von 2 Millionen Stunden.

Die SSDs sind ab sofort über autorisierte Fachhändler erhältlich. Adata bietet die MLC-Modelle in Kapazitäten von 120 Gigabyte bis ein Terabyte an. Die Modelle mit 3D-Triple-Level-Cell-Flashspeicher (TLC) sind mit 128 Gigabyte bis ein Terabyte Speicherplatz erhältlich.

(ID:44707056)