Logo
11.01.2019

Artikel

ADVA rüstet Netzbetreiber gegen OTT

Mit dem jetzt von ADVA vorgestellten Ensemble Controller sollen Netzbetreiber Cloud und Verbindungsnetz einheitlich steuern sowie automatisieren – und sich so auch gegen OTT-Anbieter behaupten.

lesen
Logo
08.01.2019

Artikel

ADVA bedient Interkontinentalnetze

Mit kommerziell verfügbaren Transpondern hat ADVA jetzt 300 Gbit/s je Wellenlänge über eine Strecke von 6.800 km Glasfaserkabel übertragen. Damit wirbt der Anbieter freilich nicht als einziger um die Gunst der Betreiber von Unterseeekabeln und Interkontinentalnetzen.

lesen
Logo
02.01.2019

Artikel

Kleines ADVA-Gateway für Small Cells

Das weltweit kleinste Gateway-Gerät für Mobilfunkstandorte will ADVA Optical Networking (ADVA) mit der ADVA FSP 150-GO102Pro Serie liefern.

lesen
Logo
20.12.2018

Artikel

Kleines ADVA-Gateway für Small Cells

Das weltweit kleinste Gateway-Gerät für Mobilfunkstandorte will ADVA Optical Networking (ADVA) mit der ADVA FSP 150-GO102Pro Serie liefern.

lesen
Logo
18.12.2018

Artikel

ADVA FSP 150 für RZ- und Metronetze

ADVA Optical Networking hat zwei weitere Edge-Geräte für die Dienste-Aggregation auf 100 Gbit/s vorgestellt: Während sich die ADVA FSP-XGF480 an Netzprovider richtet, soll die ADVA FSP 150-Z4806 bei Betreibern verteilter Rechenzentren punkten.

lesen
Logo
05.11.2018

Artikel

Richtungsweisende Ethernet-Technologie für 5G-Fronthaul

ADVA und TransPacket erhielten auf der Europäischen Konferenz für optische Kommunikation (ECOC) für die Livedemo eines Ethernet-Netzes mit minimaler Signallaufzeit, das 10-GBit/s-Fronthaul- und -Backhaul-Verkehr in einer einzelnen 100GbE-Trunk-Leitung zusammenführte, den Best Dem...

lesen
Logo
04.10.2018

Artikel

32 Gbit/s Fibre Channel schafft 135 km

Als branchenweit erster Anbieter will ADVA eine „Gen 6 Fibre Channel“-Zertifizierung erreicht haben. Der Mainframe-Testzyklus belege, dass die FSP 3000 CloudConnect das Fibre Channel Protocol mit 32 Gbit/s problemlos auch über große Distanzen übertrage.

lesen
Logo
04.10.2018

Artikel

32 Gbit/s Fibre Channel schafft 135 km

Als branchenweit erster Anbieter will ADVA eine „Gen 6 Fibre Channel“-Zertifizierung erreicht haben. Der Mainframe-Testzyklus belege, dass die FSP 3000 CloudConnect das Fibre Channel Protocol mit 32 Gbit/s problemlos auch über große Distanzen übertrage.

lesen
Logo
18.09.2018

Artikel

Skalierbare NFV-Netze managen und orchestrieren

Der ADVA-Unternehmensbereich Ensemble hat seine Ensemble-Suite um Funktionen für das Management und die Orchestrierung (MANO) von NFV-Netzen erweitert. Mit dem aktuellen Release seien Netzbetreiber in der Lage, auf einfache Weise virtualisierte Dienste in großem Stil einzuführen.

lesen
Logo
18.09.2018

Artikel

Skalierbare NFV-Netze managen und orchestrieren

Der ADVA-Unternehmensbereich Ensemble hat seine Ensemble-Suite um Funktionen für das Management und die Orchestrierung (MANO) von NFV-Netzen erweitert. Mit dem aktuellen Release seien Netzbetreiber in der Lage, auf einfache Weise virtualisierte Dienste in großem Stil einzuführen.

lesen
Logo
19.07.2018

Artikel

Colt plant uCPE mit Ensemble Connector

Colt plant eine globale und universelle Netzzugangslösung, die auf der NFV-Plattform Ensemble Connector von ADVA basiert. Zunächst werden beide Anbieter die Lösung gemeinsam im Labor testen. Danach will Colt seinen Kunden einen entsprechenden uCPE-Dienst bereitstellen.

lesen
Logo
13.07.2018

Artikel

ADVA-Monitoring im Dark-Fiber-Netz von Trent

Der niederländische Netzdiensteanbieter Trent überwacht die Glasfaser in seinem Dark-Fiber-Netz ab sofort mit Advanced Link Monitoring (ALM) von ADVA. Die Überwachungslösung liefere kontinuierlich Informationen zur Netzqualität, mit denen die Serviceverfügbarkeit maximiert werden...

lesen
Logo
07.06.2018

Artikel

Laser soll Breitband-Satelliten speisen

In einem gemeinsamen Test wollen ADVA und DLR jetzt einen neuen Weltrekord bei optischer Freistrahl-Datenübertragung aufgestellt haben: Über zehn Kilometer wurden Daten mit 13,16 Tbit/s verschickt. Das Verfahren taugt als Backhaul für leistungsfähiges Satelliten-Internet.

lesen
Logo
27.04.2018

Artikel

Netzabschluss mit sicherem Zero Touch Provisioning

ADVA hat seine FSP-150-ProNID-Geräte mit dem Leistungsmerkmal Zero Touch Provisioning erweitert. Dies vereinfache für Communication Service Provider (CSP) die Konfiguration am Netzabschluss. Zudem sei die Technologie dank bewährter kryptografischer Verfahren sehr sicher.

lesen
Logo
18.04.2018

Artikel

Netzabschluss mit sicherem Zero Touch Provisioning

ADVA hat seine FSP-150-ProNID-Geräte mit dem Leistungsmerkmal Zero Touch Provisioning erweitert. Dies vereinfache für Communication Service Provider (CSP) die Konfiguration am Netzabschluss. Zudem sei die Technologie dank bewährter kryptografischer Verfahren sehr sicher.

lesen
Logo
21.03.2018

Artikel

Fujitsu nutzt NFV-Technologie von Ensemble

Fujitsu wird künftig die Softwarelösungen Orchestrator und Connector des ADVA-Geschäftsbereichs Ensemble als Schlüsselkomponenten seiner Managed-Network-Services einsetzen, um Geschäftskunden in der EMEIA-Region seine Virtual-Edge-Lösung zur Verfügung stellen zu können.

lesen
Logo
21.03.2018

Artikel

Fujitsu nutzt NFV-Technologie von Ensemble

Fujitsu wird künftig die Softwarelösungen Orchestrator und Connector des ADVA-Geschäftsbereichs Ensemble als Schlüsselkomponenten seiner Managed-Network-Services einsetzen, um Geschäftskunden in der EMEIA-Region seine Virtual-Edge-Lösung zur Verfügung stellen zu können.

lesen
Logo
26.02.2018

Artikel

ADVA und BT mit gemeinsamer Demo auf MWC

Wie lassen sich 5G-Network-Slices über die Netze mehrerer Betreiber realisieren? Genau das wollen ADVA und BT gemeinsam auf dem heute beginnenden Mobile World Congress demonstrieren.

lesen
Logo
14.09.2017

Artikel

Universallösung für die Netzsynchronisation

Die ADVA-Tochter Oscilloquartz hat die OSA-5420-Produktlinie erweitert. Die Netzsynchronisationslösung biete nun Synchronisation über IPv6, Unterstützung von ITU-T G.8275.2, die erweiterte Nutzung aller wichtigen Satellitennavigationssysteme sowie zusätzliche Sicherheitsverfahren...

lesen
Logo
22.06.2017

Artikel

Peering-Dienste mittels 400G-DCI-Technologie

Für seinen Dienst Optical IX setzt der schwedische Internetknotenbetreiber Netnod auf die FSP 3000 CloudConnect mit 400-GBit/s-QuadFlex-Technologie sowie auf die rekonfigurierbaren, optischen Add/Drop-Multiplexer (ROADM) und den FSP Network Hypervisor von ADVA Optical Networking.

lesen
Logo
20.06.2017

Artikel

Synchronisationslösung für Small Cells

Mit der OSA 5405 SyncReach verspricht Oscilloquartz eine Lösung zur präzisen und kostengünstigen Phasensynchronisation von Small Cells. Das System kalibriert sich selbstständig, verzichtet auf Koaxialkabel und funktioniert auch in Häuserschluchten.

lesen
Logo
07.06.2017

Artikel

Major Upgrade für Ensemble NFV-Plattform

Mit einem Major Upgrade steigert ADVAs Geschäftsbereich Ensemble die Performance seiner NFV-Plattform. Zudem will der Anbieter OpenStack in lokale Controller bringen sowie LTE und Zero Touch Provisioning unterstützen.

lesen
Logo
22.05.2017

Artikel

32-GBit/s-Fibre-Channel-Übertragung über 100 Kilometer

ADVA Optical Networking hat gemeinsam mit Brocade Daten auf Basis von 32-GBit/s-Fibre-Channel-Technologie über eine Entfernung von 100 Kilometern übertragen. Bei diesem Feldversuch seien Brocade X6 Directors zusammen mit der ADVA-Plattform FSP 3000 CloudConnect eingesetzt worden.

lesen
Logo
03.04.2017

Artikel

100G-Direktempfangslösung für hohe DCI-Effizienz

Die von ADVA Optical Networking und Corning entwickelte 100G-Direktempfangslösung auf der Grundlage der Technologie Pulse-Amplitude Modulation 4 (PAM4) soll ICPs und CNPs optimierte Netze zur Rechenzentrumskopplung mit niedrigsten Kosten pro Bit ermöglichen.

lesen
Logo
31.03.2017

Artikel

ADVA überträgt 600 Gbit/s pro Wellenlänge

ADVA Optical Networking (ADVA) hat ein TeraFlex-Terminal für die Plattform FSP 3000 CloudConnect vorgestellt. Damit überträgt die für DCI-Anwendungen vorgesehene Lösung 600 Gbit/s pro Wellenlänge und bietet eine Duplexkapazität von 3,6 Tbit/s je Rack.

lesen
Logo
23.03.2017

Artikel

Cloudbasierte IP-Unterhaltung in hoher Qualität

Exaring setzt künftig auf das WDM-System ADVA FSP 3000 für die Bereitstellung seiner cloudbasierten IP-Unterhaltungsdienste. Das deutsche Weitverkehrsnetz von Exaring werde auf diese Weise hochauflösende On-Demand-Fernseh- und Gaming-Dienste an rund 23 Mio. Haushalte übertragen k...

lesen
Logo
13.03.2017

Artikel

ADVA testet Transponder-Plattform

AVDA Optical Networking testet die von Facebook entwickelte Transponder-Plattform Voyager mit neun Kunden. ADVA hat FSP Network Manager sowie Serviceangebot an die Whitebox-DWDM-Lösung angepasst.

lesen
Logo
01.03.2017

Artikel

Hypervisor für die Vir­tu­ali­sie­rung optischer Netze

Der FSP Network Hypervisor ist, so ADVA Optical Networking, eine Schlüsselkomponente für die Virtualisierung optischer Netze. Die Software könne Netzbetreiber beim automatisierten Erfassen verfügbarer Netzressourcen und der automatisierten Bereitstellung von Diensten unterstützen...

lesen
Logo
01.03.2017

Artikel

Hypervisor für die Vir­tu­ali­sie­rung optischer Netze

Der FSP Network Hypervisor ist, so ADVA Optical Networking, eine Schlüsselkomponente für die Virtualisierung optischer Netze. Die Software könne Netzbetreiber beim automatisierten Erfassen verfügbarer Netzressourcen und der automatisierten Bereitstellung von Diensten unterstützen...

lesen
Logo
21.12.2016

Artikel

NFV-Plattform für SD-WANs

ADVA Optical Networking (ADVA) hat die Ensemble SmartWAN-Plattform vorgestellt. Damit sollen Unternehmen SD-WANs bequem in Betrieb nehmen während Service Provider von zusätzlichen Mehrwertdiensten profitieren.

lesen
Logo
20.12.2016

Artikel

ADVA offeriert NFV-Plattform für SD-WANs

ADVA Optical Networking (ADVA) hat die Ensemble SmartWAN-Plattform vorgestellt. Mit der sollen Unternehmen SD-WANs bequem in Betrieb nehmen während Service Provider von zusätzlichen Mehrwertdiensten profitieren.

lesen
Logo
17.11.2016

Artikel

ADVA präsentiert One Network Edge

Mit dem „One Network Edge“ präsentiert ADVA eine einheitliche Lösung für das Zugangsnetz. Die basiert auf der Produktfamilie FSP 150 und soll passende Geräte für jede Anwendung im Zugangsnetz beinhalten.

lesen
Logo
28.10.2016

Artikel

ADVA verbessert Advanced Link Monitoring

Mit einem jetzt vorgestellten Netzelement verbessert ADVA Optical Networking (ADVA) die Reichweite seiner Lösung zur Überwachung von Glasfaserstrecken. Netzbetreiber können ADVA ALM somit auch für Core- und Metro-Netze einsetzen.

lesen
Logo
11.10.2016

Artikel

Notfallnetzbetreiber setzt auf OSA 5411

Der Betreiber des belgischen Behördennetzes für Notfallkommunikation setzt auf die Synchronisationslösung Oscilloquartz OSA 5411 – und will die zehn Provinzen des Landes so mit präzisen Frequenz-, Phasen- und Tageszeitinformationen versorgen.

lesen
Logo
02.08.2016

Artikel

Weitere Partner bei Ensemble Harmony

Zehn weitere Mitglieder sind dem NFV-Ökosystem Ensemble Harmony von ADVA Optical Networking (ADVA) beigetreten. Communication Service Provider sollen Automatisierung und Virtualisierung so noch schneller vorantreiben.

lesen
Logo
11.04.2016

Artikel

Erweiterung für 100GbE-Kundenschnittstellen

Das MicroMux-Modul für die FSP 3000 CloudConnect wurde von ADVA Optical Networking entwickelt, um 100GbE-Client-Ports in 10 x 10GbE-Ports oder 2 x 40GbE-Ports aufzuteilen und somit für DCI-Anwendungen die Flexibilität auf der Kundenschnittstelle zu erhöhen.

lesen
Logo
29.03.2016

Artikel

ADVA bei Tests von EANTC erfolgreich

Das European Advanced Networking Test Center (EANTC) hat die Interoperabilität von Netzabschluss- und Synchronisationsprodukten von ADVA geprüft und bestätigt. Dies betrifft sowohl die Schnittstellen NETCONF/YANG und OpenFlow sowie Modelle der OSA-Serien.

lesen
Logo
14.03.2016

Artikel

ADVA beteiligt sich am Projekt 5G-XHaul

ADVAs WDM-PON-Lösung stellt in den Testumgebungen des 5G-XHaul-Projekts, einer von der EU geförderten Initiative zur Entwicklung von Mobilfunknetzen und -diensten, optische Verbindungen zwischen Zugangspunkten, Antennenstandorten und der Festnetzinfrastruktur bereit.

lesen
Logo
01.03.2016

Artikel

ADVA bündelt NFV-Expertise in Ensemble

ADVA Optical Networking (ADVA) überführt die mit Overture Networks zugekaufte NFV-Expertise in die strategische Sparte Ensemble. Die Bezeichnung steht zugleich für eine entsprechende Produktsuite.

lesen
Logo
01.03.2016

Artikel

ADVA bündelt NFV-Expertise in Ensemble

ADVA Optical Networking (ADVA) überführt die mit Overture Networks zugekaufte NFV-Expertise in die strategische Sparte Ensemble. Die Bezeichnung steht zugleich für eine entsprechende Produktsuite.

lesen