Adware

08.04.2009 | Redakteur: Gerald Viola

Generisch betrachtet, handelt es sich bei Adware um eine beliebige Softwareanwendung, die Werbebanner zur Programmlaufzeit anzeigt. Die Autoren dieser Anwendungen fügen zusätzlichen Code ein, um Werbung anzuzeigen, die dann in Pop-up-Fenstern oder in einer Leiste auf dem Computerbildschirm betrachtet werden kann. Adware wird damit gerechtfertigt, dass sie hilft, die Kosten der Programmentwicklung wieder einzufahren und somit die Kosten für den Benutzer niedrig zu halten.

Adware wurde vielfach kritisiert, weil sie in der Regel Code enthält, die persönliche Informationen des Benutzers überwacht und diese ohne die Zustimmung oder das Wissen des Betroffenen an Dritte weitergibt. Diese Praxis wird auch Spyware genannt und hat zu Klagen durch Computersicherheits- und Vertraulichkeitsexperten geführt, darunter vom Electronic Privacy Information Center.

Wie der anerkannte Vertraulichkeitsexperte Steve Gibson von Gibson Research erläutert: "Spyware ist eine beliebige Software, welche die Internetverbindung eines Benutzers im Hintergrund (also im so genannten 'Backchannel') ohne das Wissen oder die ausdrückliche Zustimmung des Benutzers ausnutzt. Statt einer heimlichen Nutzung der Internet-'Backchannel'-Verbindung muss eine vollständige Aufklärung über die vorgesehene Nutzung erfolgen, woraufhin der Benutzer eine informierte Entscheidung treffen und seine Zustimmung explizit erteilen kann. Jede Software, die über das Internet kommuniziert und diese Elemente nicht enthält, macht sich des Informationsdiebstahls schuldig und sollte richtigerweise als Spyware bezeichnet werden."

Einige Softwareanwendungen, darunter Ad-Aware und OptOut (die von Gibsons Firma vertrieben wird), sind als Freeware erhältlich, um Computeruser bei der Suche nach und beim Entfernen von vermeintlichen Spyware-Programmen zu unterstützen.

AdWare ist außerdem eine registrierte Marke im Besitz von AdWare Systems, Inc. AdWare Systems stellt Buchhaltungs- und Medienkaufsysteme für die Werbebranche her und ist in keinerlei Beziehung mit Pop-Up-Werbung, Spyware oder anderen invasiven Arten der Online-Werbung verwickelt.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2020832 / Glossar)