Speicherlösungen

All-Flash erfordert Effizienz in der End-to-End-Speicherlösung

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

All-Flash erfordert Effizienz in der End-to-End-Speicherlösung

Es gibt wenig Zweifel, dass die Nachfrage nach All-Flash-Storage auf dem Vormarsch ist und die Unternehmen von dessen sinnvollen Einsatz wirtschaftlich profitieren werden.

Die Herausforderung besteht darin, ein System zu finden, das die vom typischen Datacenter benötigten Storage-Funktionalität bietet und gleichzeitig noch das ursprüngliche Leistungsversprechen des Flashspeichers erfüllt. Die Fähigkeit eines Systems, sich zuerst auf die Hardware zu fokussieren und dann eine software-definierte Plattform zu nutzen, ist ein solide Vorgehensweise. Durch die Trennung der Service kann die Flashspeicherlösung die ursprüngliche, durch Highend-Datenbankumgebungen bedingte und heutige Herausforderung weiterhin erfüllen und gleichzeitig die End-to-End-Services liefern, die für Mainstream-Arbeitslasten erforderlich sind.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.05.15 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland