Altaro Office 365 Backup für MSPs

Altaro baut Angebot für Managed Service Provider aus

| Redakteur: Tina Billo

Managed Service Provider können ihren Kunden mit Altaro Office 365 Backup für MSPs jetzt die Sicherung und Wiederherstellung von Office 365 Exchange-Postfächern als Service anbieten.
Managed Service Provider können ihren Kunden mit Altaro Office 365 Backup für MSPs jetzt die Sicherung und Wiederherstellung von Office 365 Exchange-Postfächern als Service anbieten. (Bild: Altaro Software)

Altaro Software bietet mit Altaro Office 365 Backup für MSPs jetzt eine zweite speziell für Managed Service Provider entwickelte Lösung an. Der Abonnementdienst ermöglicht ihnen, ihr Backup-as-a-Service-Leistungen um die Sicherung und Wiederherstellung von Microsoft Office 365 Exchange-Postfächern zu erweitern.

Microsoft Office 365 bietet keine systemeigenen Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen, sondern nur einige grundlegende Features für die Archivierung, Aufbewahrung und Wiederherstellung von E-Mails integriert. Um Datenverlusten vorzubeugen, die aus dem versehentlichen Löschen einzelner Nachrichten beziehungsweise ganzer Postfächer oder aber interner respektive externer Angriffe resultieren können, müssen Unternehmen daher auf zusätzliche Backup- und Recovery-Lösungen zurückgreifen.

Mit Altaro Microsoft Office 365 Backup für MSPs können Managed Service Providern diese Aufgabe für ihre Kunden übernehmen. Das neue Tool ermöglicht ihnen, eine beliebige Zahl an Microsoft Office 365 Exchange E-Mail-Konten automatisch auf Altaros MS Azure-Infrastruktur zu sichern und im Bedarfsfall wiederherzustellen. Die Unterstützung von Sharepoint und OneDrive ist in Planung.

Automatische Sicherung

In Office 365 Exchange-Postfächer abgelegte E-Mails inklusive Anhänge werden im Verlauf des Tages bis zu viermal automatisch gesichert und die Backups auf Altaro-Servern gespeichert. Dadurch lässt sich falls erforderlich auf den aktuellsten Stand zurückgreifen und der für den maximal hinnehmbaren Datenverlust stehende RPO-Wert klein halten.

Verschiedene Restore-Optionen

Im Falle eines Datenverlustes reichen die Restore-Optionen von der Wiederherstellung einzelner selektierter E-Mail-Nachrichten und Anlagen bis hin zur Rekonstruktion vollständiger Postfächer. Dabei lässt sich unter anderem festlegen, in welche Postfächer die Daten zurück gespielt werden sollen. Ebenso lassen sich diese als Zip-Files speichern und exportieren.

Mit Altaro Office 365 Backup für MSPs lassen sich sowohl einzelne Nachrichten als auch ganze Postfächer wiederherstellen.
Mit Altaro Office 365 Backup für MSPs lassen sich sowohl einzelne Nachrichten als auch ganze Postfächer wiederherstellen. (Bild: Altaro Software)

Webbasierte Verwaltung

Die für Kunden verwalteten Office 365-Postfächer lassen sich über die mandantenfähige Altaro Cloud-Management-Konsole (CMC) zentral sichern, überwachen und managen. Per Suchfunktion können beispielsweise in den Backups gespeicherte E-Mails und Anlagen jederzeit schnell und einfach aufgefunden werden. Zu den Filterkriterien zählen dabei beispielsweise Sender, Empfänger, Betreff oder Anhang.

Altaro CMC ermöglicht MSPs des Weiteren einzusehen, wie viel Speicherplatz die E-Mail-Konten ihrer verschiedenen Kunden belegen, Berichte abzurufen und diese für Abrechnungszwecke zu nutzen.

Abonnementmodell

Altaro bietet die neue Lösung ebenso wie Altaro VM Backup im Abonnementmodell an. MSPs bezahlen einen monatlichen Fixpreis für jedes gesicherte Exchange-Postfach, der das Backup, den in Anspruch genommenen Speicherplatz, die Nutzung der cloudbasierten Managementkonsole und die Inanspruchnahme von Supportleistungen abdeckt.

Altaro bietet MSPs einen dreißigtägigen kostenlosen und unverbindlichen Test von Altaro Office 365 für MSPs an. Voraussetzung ist, dass sie sich hierfür registrieren.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45475654 / Backup/Recovery)