Suchen

Daten im Recovery-Fall problemlos wiederherstellen Archiveverify Tool von Crossroads überprüft Lesbarkeit von Banddaten

| Redakteur: Nico Litzel

Unter der Bezeichnung „Archiveverify Tool“ bietet Crossroads für die Readverify Appliance ein Werkzeug an, mit dem Anwender überprüfen können, ob sich ihre auf Tape gespeicherten Langzeitdaten auslesen lassen.

Firmen zum Thema

Das Archiveverify Tool erstellt Berichte, die eine genaue Auskunft über den Zustand der geprüften Bänder geben.
Das Archiveverify Tool erstellt Berichte, die eine genaue Auskunft über den Zustand der geprüften Bänder geben.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Readverify Appliance (RVA) ist ein autonomes System, das über Fibre Channel oder SCSI ins SAN eingebunden wird und dort systematisch die Lesbarkeit von Sicherheitskopien überwacht. Zudem sorgt das System Herstellerangaben zufolge für eine bessere Auslastung von Bandlaufwerken.

Das nun optional erhältliche „Archiveverify Tool“ (Einstiegspreis 5.000 Euro) überprüft zusätzlich die Lesbarkeit von Langzeitdaten, die auf Tape gespeichert sind. „Nach unseren Erfahrungswerten zu urteilen, ist dies oftmals eine Schwachstelle bei der Bandverarbeitung. Die Daten sind zwar auf Tape gesichert, aber über deren Lesbarkeit im Recovery-Fall kann nur selten eine genaue Auskunft gegeben werden“, erklärt Bernd R. Krieger, Geschäftsführer der Crossroads Europe GmbH.

Anhilfe schafft Archiveverify: Ausgewählte Tape-Pools werden nach vom Nutzer definierten Regeln auf deren Lesbarkeit hin überprüft. Der Nutzer legt dabei den zu verifizierenden Tape-Pool und Selektionskriterien für die zu überprüfenden Tapes fest. Für die Verifizierung werden dann ein oder mehrere Laufwerke bestimmt und der Zeitrahmen für die Überprüfung der Tapes definiert. Sind die Regeln einmal festgelegt, so muss der Anwender nicht mehr eingreifen: Das Archiveverifiy Tool verifiziert automatisch jedes beschriebene Band innerhalb des Pools. Berichte, die Auskunft über den Zustand der geprüften Tapes geben, werden ebenfalls automatisch erstellt und Anwendern zugestellt.

„Unser Archiveverify Feature trägt besonders zwei Faktoren Rechnung. Zum einen erhält der Nutzer Gewissheit, dass seine Langzeitdaten auf Tape im Recovery-Fall problemlos gelesen werden können. Zum anderen hilft unser Tool, gesetzliche Vorschriften bezüglich der Sicherung von Langzeitdaten zu erfüllen“, ergänzt Krieger.

(ID:2042941)