Forschungsergebnisse

Ausfallzeiten gegen Null

Bereitgestellt von: SUSE Linux GmbH

Ausfallzeiten gegen Null

IT-Abteilungen mühen sich nach Kräften, einen Weg zur Reduzierung der Ausfallzeiten zu finden, denn unabhängig vom Unternehmenstyp bereiten Systemausfälle IT-Entscheidungsträgern weiterhin Kopfzerbrechen.

Die Kosten, die bis zur Eskalation von Ausfallzeiten entstehen, sind häufig eng mit dem Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens verknüpft. So führte ein kurzer 5-minütiger Systemausfall bei Google zu Verlusten in Höhe von 500.000€. Die negativen Auswirkungen betreffen aber selbstredend nicht nur große, weltweit tätige Unternehmen. Um dem entgegenzuwirken, begnügen sich IT-Unternehmen nicht mehr allein mit der bloßen Abwägung der Ausfallfolgen für ihre Organisation: Viele arbeiten neue Strategien aus, um die Ursache der Ausfälle aufzuspüren, und verstärken ihre Maßnahmen gegen die zugrunde liegenden Bedrohungen, um das Ziel eines unterbrechungsfreien Betriebs zu erreichen.

Lesen Sie in dieser Studie, wo die häufigsten Risikostellen bei Workloads liegen und welche Lösungen und Strategien zu einem unterbrechungsfreien Betrieb beitragen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.01.16 | SUSE Linux GmbH