Barracuda Backup Server 1090

Backup Appliance von Barracuda Networks sichert 90 Terabyte

| Redakteur: Nico Litzel

Der Barracuda Backup Server 1090 dedupliziert Daten an der Quelle. Für eine sichere und effiziente Übertragung von Daten an andere Standorte sorgen integrierte Verschlüsselungs- und Komprimierungsverfahren.
Der Barracuda Backup Server 1090 dedupliziert Daten an der Quelle. Für eine sichere und effiziente Übertragung von Daten an andere Standorte sorgen integrierte Verschlüsselungs- und Komprimierungsverfahren.

Barracuda Networks erweitert mit dem „Barracuda Backup Server 1090“ das Angebot um eine Backup-Appliance mit Deduplizierungsfunktion für große IT-Umgebungen, mit der Unternehmen ihre Datensicherungen auf einer einzigen Plattform verwalten können.

Das neue Flaggschiff „Barracuda Backup Server 1090“ besteht aus einem 4U-Gehäuse, in dem 34 Disks à drei Terabyte, gespiegelte SSDs sowie 32 Cores untergebracht sind. Die Disks sind über RAID 60 verbunden. Zur Netzwerkanbindung stehen 10-Gigabit-Ethernet-Ports bereit.

Das Gerät verfügt über eine Gesamtkapazität von 90 Terabyte und ist nach Angaben von Barracuda Networks eine ideale Lösung für die Sicherung von 45 bis zu 50 Terabyte an Primärdaten. Die restliche Kapazität ist für Retention Files und Datenhistorien vorgesehen.

„Die Nachfrage nach einfach zu verwaltenden Backup-Lösungen ist enorm hoch – quer über alle Unternehmen hinweg und völlig unabhängig vom Volumen der zu sichernden Daten“, sagt Wieland Alge, General Manager EMEA von Barracuda Networks. „Deshalb bieten wir jetzt eine End-to-end-Lösung an, um Server und Applikationen sowohl in physischen als auch virtuellen Umgebungen zu schützen. Die Entwicklung des Barracuda Backup Servers 1090 ist ein unmittelbares Resultat der Kundenwünsche nach einer einzigen Plattform, um die End-to-end-Backup-Lösung in großen Umgebungen einzusetzen. Derartige Innovation und das Engagement für unsere Kunden führen dazu, dass dieser Geschäftsbereich bei Barracuda Networks das am schnellsten wachsende Produktsegment ist.“

Preis und Verfügbarkeit

Der Barracuda Backup Server ist Herstellerangaben zufolge ab sofort für 145.549 Euro verfügbar. Im Preis enthalten ist ein Abonnement des „Energize-Updates“. Das wiederum umfasst eine Server- und Applikations-unabhägige Lizenz für die Backup Software, die 32.049 Euro pro Jahr kostet. (Preise ohne Mehrwertsteuer).

Darüber hinaus bietet der Hersteller einen Cloud-basierenden Backup-Service an. Dieser kann in 200-Gigabyte-Schritten zu je 40 Euro pro Monat oder in Form eines Jahresabos für die Appliance hinzugekauft werden.

Weitere Informationen stellt Barracuda Networks im Web zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33644310 / Disk-to-Disk-to-Tape)