Suchen

Newtech Infosystems überarbeitet Interface und schützt USB-Partitionen Backup-Lösung NTI Shadow v4.0 verschlüsselt mobile Daten

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Nico Litzel

Softwarehersteller Newtech Infosystems (NTI) hat die Backup-Lösung NTI Shadow v4.0 vorgestellt. Die aktualisierte Version des Tools bietet jetzt Verschlüsselungsfunktionen für USB-Medien. Das unter Mac OS X und Windows lauffähige Programm soll sich zudem einfacher bedienen lassen und warnt nun bei Speicherengpässen.

Firmen zum Thema

Problemlose Wiederherstellung: Die Backup-Software von NTI sichert Daten im ursprünglichen Format.
Problemlose Wiederherstellung: Die Backup-Software von NTI sichert Daten im ursprünglichen Format.
( Archiv: Vogel Business Media )

Dem jetzt verfügbaren Release 4.0 der Backupsoftware NTI Shadow hat der Hersteller mehr als kosmetische Änderungen angedeihen lassen. Das überarbeitete Interface birgt Webdesign-Anleihen und wirkt laut NTI deutlich aufgeräumter. Zudem können Anwender jetzt bequem feststellen, ob Zielordner ausreichend Kapazität für das Backup bieten: Unzureichende Volumes werden grau hinterlegt.

Auch die Auswahl zu synchronisierender Daten gestaltet sich ab sofort deutlich einfacher: Die Files lassen sich per rechter Maustaste auswählen und in den Backup-Prozess einbinden.

Der Hersteller hat die Software um NTI Ninja erweitert. Die 256-Bit-Verschlüsselungslösung legt auf USB-Speichern geschützte Partitionen an, ist jedoch nur für Windows verfügbar. Mac-Anwender vertröstet der Hersteller mit der Option, verschlüsselte Apple-DMG-Images zu speichern.

NTI Shadow arbeitet laut Anbieter vollständig transparent. Das im Hintergrund laufende Programm soll die Systemperformance nicht beeinträchtigen und kann Daten im ursprünglichen Format sichern. Vorteil: Anwender können verlorengegangene Daten auch ohne Restore-Software wiederherstellen. Als Zielsysteme dienen dabei zum Beispiel USB-Speicher oder NAS-Systeme.

Die Software stellt moderate Systemanforderungen und läuft auf Windows-PCs ab Pentium III mit 900 MHz und 256 MByte RAM. Apple-Nutzer benötigen einen Rechner mit PowerPC- oder Intel-CPU, 128 MByte RAM sowie Mac OS X ab Version 10.4.x.

Für Windows-Anwender kostet NTI Shadow v4.0 40 US-Dollar. Im Preis inbegriffen ist die USB-Verschlüsselungslösung NTI Ninja. Apple-Anwender müssen auf das Tool verzichten, zahlen dafür jedoch nur 30 US-Dollar. Zudem offeriert der Hersteller eine 30 Tage lauffähige Testversion der Backuplösung zum Download.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2014913)