Suchen

Vogel IT-Akademie: Storage Technology Conference 2014 Backup und Archivierung für alle Anwender

| Redakteur: Wilfried Platten

Das Backup und die Archivierung sollen so einfach wie möglich sein, wenig Zeit, Geld und Energie verschlingen. Die CommVault-Lösungen können noch mehr: sie liefern gleich das Reporting mit und erlauben den Zugriff der Anwender auf die archivierten Daten.

Firmen zum Thema

Michael Beitat, Business Development Manager, Consultant & Trainer für CommVault bei ADN
Michael Beitat, Business Development Manager, Consultant & Trainer für CommVault bei ADN
(Bild: ADN)

Storage-Insider.de: Backup und Archivierung gelten als mühsames Geschäft. Wie kann CommVault es erleichtern?

Beitat: Durch steigende Datenmengen, stagnierende Budgets und erhebliche Ressourceneinschränkungen ist die Konvergenz von Backup und Archivierung zu einem der wichtigsten Trends in der IT geworden. Die CommVault Simpana OnePass Technologie fasst in einem einzigen Scan Backup, Archivierung und Reporting zusammen und überträgt in einem Schritt alle relevanten Daten. Automatisierte Archivierungsrichtlinien auf Content-Ebene verwalten die Daten im CommVault ContentStore. Der Simpana ContentStore ist das zentrale Repository bestehend aus Disk-, Tape- und Cloud-Speicherlösungen. Mit Simpana OnePass können Daten besser geschützt, archiviert und verwaltet werden. Die OnePass-Technologie senkt die Kosten und verringert die betriebliche Komplexität.

Backup und Archivierung sind normalerweise Administratorensache. Welche Rolle spielen die Anwender?

Beitat: Die Simpana-Software revolutioniert die Art und Weise, wie Sie Informationen identifizieren, analysieren und darauf zugreifen. Der Simpana ContentStore ermöglicht es weltweit vernetzten Mitarbeitern, Informationen von überall aus sicher miteinander zu teilen. Bisher konnten Daten aus dem Backup nur durch das IT-Personal wiederhergestellt und den Anwendern zur Verfügung gestellt werden. Durch die neue CommVault-Edge-Lösung können nun die Anwender jederzeit und von jedem Ort auf ihre Daten im Simpana ContentStore zugreifen und die gesicherten und archivierten Daten wiederherstellen. Der Zugriff auf die Daten kann über Outlook und Windows-Explorer-Add-ins, ein Web-Portal oder mobile Apps für Android- und iOS-Geräte erfolgen.

Was versteckt sich genau hinter dem Begriff „Zero Footprint Archivierung“?

Beitat: Durch die CommVault OnePass Technologie werden Daten nur einmal von den zu sichernden Systemen in den Simpana ContentStore übertragen und gespeichert. Entsprechen die Daten nun den hinterlegten Archivierungsregeln, erhalten sie ein zusätzliches Archivierungsattribut und werden dadurch zusätzlich geschützt sowie mit einer verlängerten Aufbewahrungsfrist versehen. Bei Bedarf können dann die Originaldaten durch einen Stub ersetzt werden. Durch diese Technologie verringert sich maßgeblich der benötigte Speicherplatz für Backup und Archivierung.

Für welche Szenarien sind die CommVault-Lösungen besonders geeignet?

Beitat: Die Simpana-Plattform enthält individuell lizenzierbare Module, um Ihre Daten zu analysieren, replizieren, schützen, archivieren und zu durchsuchen. Da diese Module gemeinsame Back-End-Services und fortschrittliche Funktionen teilen, können sie über diese Plattform problemlos miteinander „kommunizieren“, um unzählige Aufgaben zu lösen, die mit der Speicherung und dem Zugriff auf Ihre Daten und Informationen zusammenhängen. Die CommVault Simpana 10 Lösung ist so aufgebaut, dass sie jederzeit mit den Anforderungen von Unternehmen wachsen kann, ohne Investitionen in neue Lösungen zu benötigen.

(ID:42555594)