Update auf Version 4.03 veröffentlicht

Backup- und Recovery-Software SEP Sesam sichert Microsoft Hyper-V

08.09.2011 | Redakteur: Nico Litzel

SEP Sesam 4.03, die Backup- und Recovery-Software der in Weyarn bei München ansässigen SEP AG, sichert ab sofort auch mit Hyper-V virtualisierte IT-Umgebungen.
SEP Sesam 4.03, die Backup- und Recovery-Software der in Weyarn bei München ansässigen SEP AG, sichert ab sofort auch mit Hyper-V virtualisierte IT-Umgebungen.

Die SEP AG hat ihre Backup- und Recovery-Software SEP Sesam aktualisiert. Das jüngste Release unterstützt neben Citrix XenServer, VMware, XEN und KVM jetzt auch mit Microsoft Hyper-V virtualisierte IT-Umgebungen.

Im Zuge des Updates erweitert die SEP AG auch die Liste der Betriebssysteme, die mit SEP Sesam gesichert werden können, um die beiden Linux-Betriebssysteme Red Hat Enterprise Linux 6 und CentOS 6. Damit sichert die Software SEP zufolge insgesamt über 40 Betriebssysteme samt Konfigurationsdateien und Applikationen.

„Damit Unternehmen komplexe und verteilte IT-Umgebungen mit unterschiedlichen Betriebssystemen, Datenbanken und Virtualisierungslösungen mit einer Backup- und Recovery-Software managen können, erweitern wir SEP Sesam kontinuierlich mit neuen Technologien“, erklärt Georg Moosreiner, Vorstand der SEP AG. „SEP Sesam ist heute die einzige Backup-Software auf dem Markt, die alle relevanten Virtualisierungslösungen unterstützt, und die ein zentrales Backup und Disaster-Recovery von verschiedenen Servern mit unterschiedlichen Virtualisierungstechnologien ermöglicht.“

SEP Sesam ist für SAN, NAS sowie für alle üblichen Netzwerke geeignet. Microsoft Windows, Linux-Distributionen wie Novell/SUSE, Red Hat und Univention werden von der Software ebenso unterstützt wie Solaris, OS/2, Netware, AIX und HP-UX.

Hot-Backup-Module

Darüber hinaus bietet SEP Hot-Backup-Module zur Sicherung und Rücksicherung aller gängigen Anwendungen, Datenbanken, Groupware-, E-Mail- und ECM-Lösungen im laufenden Betrieb. SEP Sesam ist unter anderem von SAP für die Hot-Sicherung von SAP R/3-Anwendungen für die Betriebssysteme Linux 64 Bit, Microsoft Windows 64 Bit und Unix 64 Bit zertifiziert – sowohl in Kombination mit Oracle 10g als auch mit MaxDB als Datenbank.

Durch die Integration von Backup und Bare System Recovery (BSR) kann SEP Sesam BSR bei einem Hardware-Defekt das Komplettsystem – bestehend aus Betriebssystem, Applikation und Daten – auf beliebiger neuer Hardware in einem Schritt und in kürzester Zeit wieder zur Verfügung stellen.

Die SEP AG stellt im Web eine 30-Tage-Vollversion von SEP Sesam 4.03 zum Download zur Verfügung.

Darüber hinaus hat das Unternehmen eine Anleitung zur Sicherung von Microsoft Hyper-V mit SEP Sesam im Web veröffentlicht.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052808 / Restore-Software)