Suchen

Webinar am 22. Juli von Iron Mountain zu Datensicherheit Backups in der Cloud vereinfachen das Notfallmanagement

| Redakteur: Nico Litzel

Iron Mountain, Anbieter von Lösungen für das Informationsmanagement, wiederholt aufgrund des großen Interesses das kostenlose Webinar „Backup + Cloud = vereinfachtes Notfallmanagement“ am 22. Juli um 11 Uhr.

Firmen zum Thema

Stephan Haux, Senior Product Manager bei Iron Mountain Digital, führt am 22. Juli durch das Webinar „Backup + Cloud = vereinfachtes Datenmanagement“.
Stephan Haux, Senior Product Manager bei Iron Mountain Digital, führt am 22. Juli durch das Webinar „Backup + Cloud = vereinfachtes Datenmanagement“.
( Archiv: Vogel Business Media )

Daten werden immer in drei Schritten wiederhergestellt: Bestandsaufnahme des Schadens, Einspielen der Backups und Funktionstests. Doch was passiert, wenn der Backupserver selbst ausfällt oder das Bandlaufwerk im Rechenzentrum nicht betriebsbereit ist? Hier zeigt sich: Unternehmen sollten auch für das Backup selbst einen Notfallplan haben.

Redundante Backups verkomplizieren jedoch den IT-Betrieb und erfordern oft zusätzliche Ressourcen und Schulungen. Eine Alternative kann sein, das Backup in das Rechenzentrum eines Dienstleisters auszulagern.

Stephan Haux, Senior Manager EMEA bei Iron Mountain Digital, berichtet hierüber am 22. Juli ab 11 Uhr. In seinem rund 45-minütigten Vortrag wird Haux erläutern, wie Unternehmen ihre Notfallpläne für die Wiederherstellung von Daten durch das Auslagern der Backups in die Cloud eines externen Dienstleisters optimieren und zugleich vereinfachen können.

Im Anschluss an das Webinar haben Teilnehmer die Gelegenheit, per Chat Fragen an den Referenten zu richten. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessenten können sich für das Webinar „Backup + Cloud = vereinfachtes Notfallmanagement“ hier anmelden.

(ID:2045952)