Backup-Software und Datenkompression kombiniert

Bakbone unterstützt Deduplizierungs-Speicher von Data Domain

24.04.2008 | Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Nico Litzel

Die Datensicherungslösung Netvault Backup von Bakbone läuft problemlos auf den Speichersystemen des Deduplizierungs-Pioniers Data Domain. Das bestätigt eine entsprechende Zertifizierung des Herstellers. Anwender können so ihre NAS- und VTL-Systeme in eine Netvault-Umgebung einbinden und D2D2T-Backups (Disk-to-Disk-to-Tape) fahren.

Data Domain hat Bakbones Datensicherungssoftware Netvault Backup zertifiziert. Speichersysteme von Data Domain dienen in einem solchen Szenario als Network Attached Storage (NAS) oder Virtual Tape Library (VTL).

Laut Bakbone profitieren Anwender von den Deduplizierungstechniken der Data-Domain-Speichersysteme. Daten sollen sich durchschnittlich um den Faktor 20 komprimieren lassen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2012320 / Disk-to-Disk-to-Tape)