Mehr HDD-Kapazität bei hoher Drehzahl

Bei Toshiba Electronics drehen sich die Scheiben wieder schneller

| Autor / Redakteur: Walter Schadhauser / Rainer Graefen

Die AL15SE-Familie bietet Enterprise-Performance-HDDs mit 300 GByte bis 2,4 TByte Speichervermögen bei Umdrehungsgeschwindigkeiten von 10.500 1/min.
Die AL15SE-Familie bietet Enterprise-Performance-HDDs mit 300 GByte bis 2,4 TByte Speichervermögen bei Umdrehungsgeschwindigkeiten von 10.500 1/min. (Bild: Toshiba)

Es gibt anscheinend doch noch das Bedürfnis nach schnelldrehenden Festplatten bei manchen Anwendern. Toshiba stellte nun die neue Generation von Enterprise-Performance-HDDs mit 10.500 Umdrehungen pro Minute vor

Eigentlich hätte man gedacht, dass alle Festplatten, die sich mit schneller als 7.200 Umdrehungen pro Minute (1/min) bewegen, von SSDs ersetzt worden sind. Dem ist anscheinend nicht so, da Toshiba Electronics Europe nach zweijähriger Abstinenz einmal mehr in die Marktlücke schnell drehender Festplatten vorstößt und mit der AL15SE-Serie eine neue Enterprise-Performance-HDD-Serie vorstellt.

Die neue Produktfamilie bietet Kapazitäten bis 2,4 Terabyte bei geringen Latenzzeiten und hoher Datenintegrität. Als Schnittstelle kommt wie bei der Vorgängerfamilie eine SAS-Schnittstelle mit 12 GBit/s und Dual-Port zum Einsatz. Die Festplatten selbst drehen sich mit 10.500 1/min. Alle Modelle der Serie nutzen einen platz- und energiesparenden 2,5-Zoll Formfaktor bei 15 Millimeter Bauhöhe.

Advanced-Format-Modelle unterstützen 4K-native (4Kn)- und emulierte 512 (512e)-Sektorlängen-Technologie und erhöhen so die Flächendichte in Kapazitäten zwischen 600 und 2.400 GByte. Zudem zeigen die Modelle eine 15-prozentige Steigerung der kontinuierlichen Datentransferrate gegenüber der vorhergehenden AL14SE-Generation.

Die neuen Modelle der 512n-Sektortechnologie haben eine höhere Flächendichte in Kapazitäten zwischen 300 GByte und 1.200 GByte. Optional verfügt die AL15SE-Serie über Sanitize Instant Erase (SIE) und nutzt die "Persistent Write Cache"-Technologie von Toshiba für robuste Datenintegrität im Falle eines unerwarteten Spannungsausfalls.

Muster der AL15SE-Laufwerke mit Kapazitäten von 300, 600, 900, 1200, 1800 und 2400 GByte sind ab sofort verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45064507 / Festplatte)