Suchen

Mehr HDD-Kapazität bei hoher Drehzahl Bei Toshiba Electronics drehen sich die Scheiben wieder schneller

| Autor / Redakteur: Walter Schadhauser / Rainer Graefen

Es gibt anscheinend doch noch das Bedürfnis nach schnelldrehenden Festplatten bei manchen Anwendern. Toshiba stellte nun die neue Generation von Enterprise-Performance-HDDs mit 10.500 Umdrehungen pro Minute vor

Firma zum Thema

Die AL15SE-Familie bietet Enterprise-Performance-HDDs mit 300 GByte bis 2,4 TByte Speichervermögen bei Umdrehungsgeschwindigkeiten von 10.500 1/min.
Die AL15SE-Familie bietet Enterprise-Performance-HDDs mit 300 GByte bis 2,4 TByte Speichervermögen bei Umdrehungsgeschwindigkeiten von 10.500 1/min.
(Bild: Toshiba)

Eigentlich hätte man gedacht, dass alle Festplatten, die sich mit schneller als 7.200 Umdrehungen pro Minute (1/min) bewegen, von SSDs ersetzt worden sind. Dem ist anscheinend nicht so, da Toshiba Electronics Europe nach zweijähriger Abstinenz einmal mehr in die Marktlücke schnell drehender Festplatten vorstößt und mit der AL15SE-Serie eine neue Enterprise-Performance-HDD-Serie vorstellt.

Die neue Produktfamilie bietet Kapazitäten bis 2,4 Terabyte bei geringen Latenzzeiten und hoher Datenintegrität. Als Schnittstelle kommt wie bei der Vorgängerfamilie eine SAS-Schnittstelle mit 12 GBit/s und Dual-Port zum Einsatz. Die Festplatten selbst drehen sich mit 10.500 1/min. Alle Modelle der Serie nutzen einen platz- und energiesparenden 2,5-Zoll Formfaktor bei 15 Millimeter Bauhöhe.

Advanced-Format-Modelle unterstützen 4K-native (4Kn)- und emulierte 512 (512e)-Sektorlängen-Technologie und erhöhen so die Flächendichte in Kapazitäten zwischen 600 und 2.400 GByte. Zudem zeigen die Modelle eine 15-prozentige Steigerung der kontinuierlichen Datentransferrate gegenüber der vorhergehenden AL14SE-Generation.

Die neuen Modelle der 512n-Sektortechnologie haben eine höhere Flächendichte in Kapazitäten zwischen 300 GByte und 1.200 GByte. Optional verfügt die AL15SE-Serie über Sanitize Instant Erase (SIE) und nutzt die "Persistent Write Cache"-Technologie von Toshiba für robuste Datenintegrität im Falle eines unerwarteten Spannungsausfalls.

Muster der AL15SE-Laufwerke mit Kapazitäten von 300, 600, 900, 1200, 1800 und 2400 GByte sind ab sofort verfügbar.

(ID:45064507)