Pflege von Zugriffsrechten in der Zertifizierungsbranche Berechtigungsstruktur mit Zukunft für DQS dank Varonis

Autor / Redakteur: Regine Hartmann / Nico Litzel

Die DQS GmbH, die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen, ist in besonderer Weise dem Datenschutz verpflichtet. Die Pflege von Zugriffsrechten gestaltete sich allerdings bisher sehr komplex, kostenintensiv und zeitaufwendig. Abhilfe schafft die Datenzugriffsmanagementlösung „DatAdvantage for Windows“ des auf Data Governance spezialisierten Anbieters Varonis.

Firmen zum Thema

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen DQS GmbH bietet als unabhängiger und kompetenter Managementpartner von Unternehmen jeder Größe objektive Begutachtungen nach rund 100 anerkannten Normen und fach- oder industriespezifischen Regelwerken an.
Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen DQS GmbH bietet als unabhängiger und kompetenter Managementpartner von Unternehmen jeder Größe objektive Begutachtungen nach rund 100 anerkannten Normen und fach- oder industriespezifischen Regelwerken an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen DQS GmbH bietet als unabhängiger und kompetenter Managementpartner von Unternehmen jeder Größe objektive Begutachtungen nach rund 100 anerkannten Normen und fach- oder industriespezifischen Regelwerken an. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist Teil der weltweiten DQS-UL-Gruppe und fokussiert sich als einziger großer Zertifizierer auf die Begutachtung und Zertifizierung von Managementsystemen und Prozessen in Unternehmen und Organisationen.

Mit über 80 Büros in mehr als 60 Ländern und 47.000 zertifizierten Standorten zählt die Gruppe zu den Führenden der Zertifizierungsbranche. Die rund 20.000 Kunden aus mehr als 100 Ländern repräsentieren alle Branchen: Schwerpunkte bilden die Bereiche Automotive, Elektrotechnik, Maschinenbau, Metallindustrie, Chemische Industrie, Dienstleistung, Lebensmittel, Gesundheits- und Sozialwesen, Luft- und Raumfahrt sowie Telekommunikation.

Die Herausforderung

Ein Managementpartner ist in besonderer Weise dem Datenschutz verpflichtet, um Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner und Investoren des Unternehmens zu schützen. Laut Gartner sind rund 80 Prozent aller Daten unstrukturiert, liegen also in Form von Dokumenten, Spreadsheets, Bildern und E-Mails vor. Vor allem die Pflege von Zugriffsrechten ist ein komplexer Prozess, der kostenintensiv und zeitaufwendig ist. Im Ergebnis haben die meisten Benutzer wesentlich mehr Zugriffsberechtigungen, als sie für ihre tägliche Arbeit tatsächlich benötigen.

Dokumente sind heute die Basis vieler zum Teil kritischer Geschäftsprozesse, was Informationssicherheit absolut notwendig macht, um geistiges Eigentum und Wettbewerbsvorteile aufrechtzuerhalten. Um das sicherzustellen, suchte die DQS nach einer Datenzugriffsmanagementlösung, die ihre Daten und Berechtigungen verwalten sollte.

Wichtig war hierbei vor allem eine klare, nachvollziehbare Struktur zum Analysieren und Verwalten von Berechtigungen, um den administrativen Arbeits- und Zeitaufwand der IT-Abteilung zu minimieren und eine klare Übersicht zu gewährleisten. DQS suchte zudem nach einer Lösung, die einfach zu implementieren und zu integrieren sein sollte, ohne dabei den Arbeitsalltag zu beeinträchtigen. Die Betreuung durch einen kompetenten und jederzeit erreichbaren Partner war ebenfalls ein Muss.

Weiter mit: Die Umsetzung

(ID:2053350)