Digittrade HS256S

BISG vergibt Höchstpunktzahl für externe Hochsicherheitsfestplatte

| Redakteur: Nico Litzel

Die externe Hochsicherheitsfestplatte HS256S von Digittrade ist für die Speicherung personenbezogener Daten zugelassen und entspricht den strengen Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes und der EG-Datenschutz-Richtlinie 95/46/EG.
Die externe Hochsicherheitsfestplatte HS256S von Digittrade ist für die Speicherung personenbezogener Daten zugelassen und entspricht den strengen Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes und der EG-Datenschutz-Richtlinie 95/46/EG. (Bild: Digittrade GmbH)

Der Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und Gutachter e. V. (BISG) hat die externe Hochsicherheitsfestplatte HS256S von Digittrade unter die Lupe genommen und mit der Höchstpunktzahl bewertet.

„Die HS256S ist eine der sichersten und zugleich anwenderfreundlichsten Lösungen für die Speicherung mobiler Daten mit einem hervorragenden Service und Support durch den Hersteller selbst“, so das Fazit des Bundesfachverbands der IT-Sachverständigen und Gutachter e. V. (BISG).

Zugelassen für die Speicherung personenbezogener Daten

Der BISG würdigte zugleich, dass die externe Speicherlösung von Digittrade, die auch das Datenschutzsiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) und das European Privacy Seal (EuroPriSe) trägt, als einzige externe Festplatte für die Speicherung personenbezogener Daten zugelassen und damit im vollen Umfang den strengen Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes und der EG-Datenschutz-Richtlinie 95/46/EG entspricht.

„Die HS256S ist das externe Speichermedium für alle Bereiche, in denen vertrauliche, wertvolle und sicherheitsrelevante Daten gespeichert, archiviert oder transportiert werden müssen“, so die Tester, die den Einsatz insbesondere auch für öffentliche Verwaltungen, Unternehmen jeglicher Größe, für Ärzte, Anwälte und Versicherungen empfehlen.

Erfüllt die Anforderungen des BSI

Die externe High-Security-Festplatte HS256S wurde nach Angaben von Digittrade in Übereinstimmung mit den neusten Anforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) an mobile Speichermedien entwickelt und bietet einen sicheren Schutz für vertrauliche und wertvolle Daten gegen unbefugte Zugriffe.

Diesen gewährleistet die HS256S per Verschlüsselung (256-Bit AES im CBC-Modus), Zugriffskontrolle (2-Faktor-Authentifizierung über Smartcard und PIN), Verwaltung des Verschlüsselungsschlüssels (erstellen, ändern, kopieren, zerstören) und durch externe Speicherung des Verschlüsselungsschlüssels. Verfügbar ist die Sicherheitslösung auf SATA- Basis sowie mit SSD-Laufwerken mit Speichergrößen von jeweils bis zu einem Terabyte.

Weitere Informationen zur HS256S stellen Digittrade und der BISG (PDF, 182 KB) im Web zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42304494 / Verschlüsselung)