Backup- und Recovery-Verwaltung

Bocada baut Präsenz in Europa aus

| Redakteur: Nico Litzel

Screenshot von Bocada Vision
Screenshot von Bocada Vision

Das US-Unternehmen Bocada, spezialisiert auf Data Protection Management Software, bietet seine Softwarelösungen „Bocada Vision“, „Bocada Prism“ und „Bocada vpConnect“ ab sofort auch in Deutschland über Distributoren und Reseller an.

Die im US-Bundesstaat Washington beheimatete Softwareschmiede Bocada zählt zu den Pionieren im Bereich Data Protection Management Software. Eigenen Angaben zufolge nutzen weltweit rund 480 Kunden die Softwarelösungen des Unternehmens – das sind etwa 600.000 Clients und Server– darunter Großunternehmen aus den Fortune 1000. Bocada ist „VMware Elite Partner“ und unterhält darüber hinaus enge Partnerschaften mit auf Virtualisierung, Backups und VM-Backups spezialisierten Unternehmen wie etwa Quest oder Veeam.

Die Software Bocada Vision vereinfacht Bocada zufolge drastisch das Backup und Recovery in virtuellen Umgebungen. Die agentenlose Software analysiert die virtuelle Umgebung und zeigt an, ob virtuelle Maschinen auch tatsächlich gesichert wurden und ob sich diese bei Bedarf wiederherstellen lassen.

Bocada Prism ist eine Plattform, mit der Anwender sofort den Zustand ihrer Data-Protection-Umgebung ermitteln können. Prism erlaubt tief gehende Policy-Analysen und bietet ein SLA-Management für physische Backup-Lösungen.

Verwaltung von physischen und virtuellen Backups

Bocada vpConnect schließlich ist nach Angaben von Bocada die industrieweit erste Lösung, die die Lücke bei der Verwaltung von physischen und virtuellen Backups schließt. Eine Studie der Enterprise Strategy Group (ESG) förderte zutage, dass 62 Prozent der Unternehmen unterschiedliche Anwendungen zur Verwaltung ihrer physischen und ihrer virtuellen Backup-Umgebung einsetzen. Das führt zu erhöhten Kosten. Darüber hinaus lassen sich die unterschiedlichen Backup-Aktivitäten nur schwer miteinander koordinieren. Weitere Probleme können bei der Identifizierung von Recovery-Points oder bei der Compliance auftreten. Hier setzt vpConnect an: Die Software sammelt alle relevanten Informationen zu physischen und virtuellen Backups und stellt diese Administratoren in einer einzelnen Verwaltungsoberfläche zur Verfügung.

Erste Verträge in Europa

Nach dem Erfolg in den Staaten wagt Bocada nun den Sprung nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Das Unternehmen konnte als ersten Channel-Partner die Wiesbadener Topmedia Storage Solutions GmbH gewinnen. Dazu Topmedias CEO Klaus Lenz: „Die Bocada-Lösungen stellen eine strategische Erweiterung unseres Produktportfolios erstklassiger Hersteller dar. Wir freuen uns, unseren Kunden diese Produkte nunmehr anbieten zu können. Damit zeigen wir unseren Kunden auf, wie sie Ihre Data-Protection-Operationen effektiver gestalten können. Die Tatsache, dass Bocada sowohl mit VMware als auch mit Quest, zwei unserer wichtigen Partner, eine enge Partnerschaft unterhält, hilft uns, unsere Angebote anzupassen, um damit unseren Kunden einen signifikanten Mehrwert bieten zu können.“

Mit an Bord ist zudem seit Kurzem der Augsburger Software-Distributor SOS Software GmbH. SOS bietet ein breites Spektrum an Backup- und Replizierungslösungen an und wird die Data-Protection- Service-Management-Lösungen von Bocada Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz anbieten. Dazu Marc Gloning, Geschäftsführer der SOS Software GmbH: „Die Bocada-Lösungen bieten eine umfangreiche Abdeckung von Backup-Lösungen sowohl für physikalische als auch für virtuelle Backup-Umgebungen. Daher sind die Produkte eine ideale Ergänzung zu vielen Backup-Lösungen, die wir in unserem Portfolio führen. Wir freuen uns, unseren Channel-Partnern Bocada Vision nunmehr anbieten zu können, da wir derzeit einen großen Bedarf an Reporting-Lösungen für Backup in virtuellen Umgebungen sehen, der nicht von anderen Herstellern abgedeckt wird.“

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34205660 / Prozesse)