VDX-Switches und automatisiertes Virtual-Machine-Management für mehr Business-Agilität

Brocade Ethernet Fabric – Flexibilität für virtualisierte und cloudbasierende Infrastrukturen

06.09.2011 | Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Der 10-GbE-Converged-Switch VDX 6730 verbindet VCS Ethernet Fabrics und FC SAN Fabrics nahtlos.
Der 10-GbE-Converged-Switch VDX 6730 verbindet VCS Ethernet Fabrics und FC SAN Fabrics nahtlos.

Die Erweiterungen des Brocade-Ethernet-Fabric-Portfolios auf Basis der Brocade-Technologie VCS (Virtual Cluster Switching) sollen für höhere Skalierbarkeit sorgen, die Erkennung virtueller Maschinen (VMs) verbessern, das Management vereinfachen und den operativen Overhead reduzieren. Laut Hersteller bietet das aktuelle Portfolio die erste Integration einer Ethernet Fabric mit VMware vCenter.

Die VCS-Technologie automatisiert Brocade zufolge die Erkennung, Konfiguration und Mobilität der VMs innerhalb der Ethernet Fabrics, außerdem würde die doppelte Anzahl von Switches pro VCS-Fabric für erhöhte Skalierbarkeit der Ethernet Fabrics sorgen. Der 10-Gigabit-Ethernet-Data-Center-Switch VDX 6730 soll VCS Ethernet Fabrics und Fibre Channel (FC) SAN Fabrics nahtlos verbinden und Investitionen in FC-SAN-Infrastrukturen schützen.

Für eine kostengünstigere Anbindung von 1-GbE-Servern an Ethernet-Fabric-Umgebungen und klassische LAN-Strukturen wird der 1/10-GbE-Data-Center-Switch VDX 6710 angeboten. Der Brocade Network Advisor soll das Management der Brocade Ethernet Fabrics mit anderen LAN-, SAN- und Application-Delivery-Infrastrukturen in einer einzigen Applikation der Enterprise-Klasse vereinen.

Integration einer Ethernet Fabric mit VMware vCenter

Mit diesen Erweiterungen bietet Brocade nach eigenen Angaben die erste Integration einer Ethernet Fabric mit VMware vCenter und damit eine Senkung der Gesamtkosten der Netzwerkadministration und des Ausfallrisikos. In einer Ethernet Fabric laufende VMs würden anhand der in vCenter gespeicherten Daten automatisch konfiguriert und, würden sie verschoben, automatisch ihre zugewiesenen Connectivity Services behalten.

Netzwerkmanagementplattform für IP- und SAN-Umgebungen

Der Network Advisor ist eine einheitliche Netzwerkmanagementplattform für IP- und SAN-Umgebungen. Die Software verwaltet Brocade zufolge alle VCS-Knoten wie einen einzigen logischen Switch und ermöglicht die Zuordnung von VMware-Port-Gruppen zu Port-Profilen für Fabric- und vCenter-Instanzen. Diese Systemerweiterungen unterstützen die Migration der VMs innerhalb und jenseits der Ethernet Fabrics.

Switches für intelligente Netzwerke

Die beiden Brocade-Switches VDX 6730 und VDX 6710 unterstützen 1-GbE-Server- und Storage-Umgebungen und geben ethernetbasierenden Servern Zugang zu Daten in FC SANs. Da sie VCS-Fabric-kompatibel seien, könnten Unternehmen traditionelle Netzwerkarchitekturen auf eine Ethernet Fabric umrüsten, um virtualisierte, cloudoptimierte Rechenzentren zu unterstützen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052792 / FC-SAN)