Suchen

NAS-Laufwerk Linkstation Pro Duo LS-W1OTGL/R1 Buffalo erweitert Angebot um RAID-Netzwerkspeicher für kleine Arbeitsgruppen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Martin Hensel

Netzwerk- und Speicherexperte Buffalo bringt ein weiteres NAS-Laufwerk für kleine Büroumgebungen auf den Markt. Die Linkstation Pro Duo LS-W1.0TGL/R1 arbeitet mit zwei per RAID gekoppelten SATA-Festplatten und bietet eine Kapazität von einem Terabyte. Der Speicher unterstützt Microsofts Verzeichnisdienst Active Directory sowie FTP und Web Access.

Firma zum Thema

Mit der jetzt vorgestellten Linkstation Pro Duo bietet Buffalo einen Netzwerkspeicher für kleine Arbeitsgruppen an. Das Gerät lässt sich per Gigabit-Ethernet ins LAN einbinden. Externe Mitarbeiter mit Internetzugang können per FTP auf den Speicher zugreifen. Die Funktion Web Access ermöglicht Anwendern Daten auch per Webbrowser zu lesen und zu schreiben.

Im Inneren des NAS sind zwei SATA-Festplatten mit jeweils 500 Gigabyte Speicher verbaut. Die Laufwerke laufen mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und können per RAID-0 oder RAID-1 gekoppelt werden. Über eine USB-Schnittstelle kann das Laufwerk zudem erweitert werden. Dann erhöht sich allerdings auch die Stromaufnahme des Geräts, in der Standardkonfiguration soll diese durchschnittlich 21 Watt betragen.

Backup-Software für Windows und Mac

Per Easy-Setup und Active Directory soll sich der Netzwerkspeicher laut Buffalo unkompliziert in bestehende Netzwerke einbinden lassen. Für die unterstützten Betriebssysteme Windows 2000, XP und Vista sowie Mac OS X liefert Buffalo zudem eine Backup-Software mit.

Die Linkstation Pro Duo LS-W1.0TGL/R1 ist ab sofort erhältlich und kostet inklusive Mehrwertsteuer 388 Euro.

(ID:2009742)