Mobile-Menu

Bestückung mit WD-Red-Festplatten Buffalo erweitert Terastation-5400-Reihe

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit zwei neuen Modellen ergänzt Buffalo sein Angebot an Netzwerkspeicherlösungen der Terastation-Serie, die vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen konzipiert sind.

Anbieter zum Thema

Die Terastation 5400DWR ergänzt Buffalos NAS-Portfolio.
Die Terastation 5400DWR ergänzt Buffalos NAS-Portfolio.
(Bild: Buffalo)

In den neuen Varianten 5400DWR (Desktop) und 5400RWR (Rackmount) kommen Festplatten der WD-Red-Serie zum Einsatz. Buffalo bietet die Terastations mit 4 (nur 5400DWR), 8, 12 und 16 Terabyte Speicherkapazität an. Beide Modelle sind mit einem Intel-Atom-Dualcore-Prozessor, zwei Gigabyte DDR3-RAM und vier Laufwerkseinschüben ausgestattet. An Schnittstellen sind jeweils zwei Gigabit-Ethernet-, USB-2.0- und USB-3.0-Ports vorhanden. Als Betriebssystem kommt Linux zum Einsatz.

Viele Funktionen

Geschäftsrelevante Funktionen, wie beispielsweise Unterstützung von Active Directory und iSCSI-Target sowie Replikation, Time Machine und Failover, erleichtern den Einsatz im Business-Alltag. Zudem liefert Buffalo zehn Lizenzen der Backup-Software NovaBackup Business mit. Der Hersteller gewährt auf alle Terastations der 5400-Serie drei Jahre Garantie, einen Festplattenaustausch innerhalb von 24 Stunden und stellt eine technische Service-Hotline bereit.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43204964)