Suchen

Bis zu acht Terabyte Kapazität in der Tera Station ES Buffalo liefert preiswertes NAS für Unternehmen mit bis zu fünf Mitarbeitern

| Redakteur: Daniel Feldmaier

Die Tera Station ES von Buffalo Technology ist eine leicht konfigurierbare und schnell verfügbare Backup-Lösung für kleine Unternehmen mit hohem Datenaufkommen.

Firma zum Thema

Durch die Hot-Swap-Funktion der Tera Station ES können teure Ausfallzeiten vermieden werden.
Durch die Hot-Swap-Funktion der Tera Station ES können teure Ausfallzeiten vermieden werden.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mitarbeiter in Small Offices und Home Offices haben heutzutage oft mit großen Datenmengen zu kämpfen. Dabei sind Backups mittlerweile essenzieller Bestandteil jeder ordentlichen Geschäftsführung geworden. Für diese Zwecke bietet sich die Tera Station von Buffalo an, ein preiswertes Einsteiger-NAS-System mit zwei, vier, sechs oder acht Terabyte Kapazität. Die UVP für zwei Terabyte liegt bei 620 Euro. Buffalo gibt drei Jahre Garantie.

Der integrierte FTP-Server ermöglicht den Zugriff auch außerhalb der Arbeitsstelle. Datensicherheit wird durch den redundanten Verbund der vier Festplatten in den RAID-Modi 0, 1, 5 oder 10 gewährleistet. Ergänzend kommen Authentifizierungs- und Verschlüsselungs-Features hinzu. Fällt eine Festplatte aus, lässt sich diese dank Hot-Swap-Funktionalität im laufenden Betrieb wechseln. Durch Port Trunking (Parallelschaltung beider Ethernet-Links) wird ein Datendurchsatz von bis zu 60 Megabyte pro Sekunde erreicht. Neben der Unterstützung von Active Directories besteht die Möglichkeit, lokale Benutzer und Gruppen anzulegen und für die Zugriffssteuerung zu verwenden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Einfache Installation und Integration

Die Tera Station ES lässt sich über zwei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen schnell in bestehende Infrastrukturen eingliedern. Die IP-Adresse wird automatisch empfangen, kann aber auch manuell vergeben werden. Ergänzende Parameter wie die RAID-Konfiguration, feste Speicherquota für einzelne Nutzer oder FTP- und Web-Access lassen sich über ein Web-Interface konfigurieren. Ein Display an der Front des NAS gib einen schnellen Überblick über den Systemstatus.

Die „Backup-Replication-Funktion“ ermöglicht die Einbindung eines zweiten NAS zur Echtzeit-Synchronisierung der Daten. Ergänzend stehen an der Rückseite zwei USB-Schnittstellen für externe Festplatten oder den Anschluss einer unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) zur Verfügung.

Zeitgesteuerte Stromsparfunktionen

Das NAS bietet verschiedene Stromsparfunktionen, mit denen nach Herstellerangaben bis zu 66 Prozent Energie gespart werden können. Über eine Zeitsteuerung lassen sich Standby- und Aktivitätszeiten festlegen. Wird das NAS auf „Auto“ gesetzt, sucht die Speicherlösung durchgehend nach im Netzwerk befindlichen Rechnern mit installiertem NAS-Navigator und schaltet sich zusammen mit diesen an und aus.

(ID:2042997)