NAS-Speicher komplett per Smartphone konfigurieren

Buffalo optimiert Linkstation-200-Reihe für mobile Endgeräte

| Redakteur: Nico Litzel

Buffalos Linkstation-200-Reihe besteht aus den Modellen LS210 mit einem Festplatteneinschub (im Bild) und LS220 mit zwei Einschüben.
Bildergalerie: 3 Bilder
Buffalos Linkstation-200-Reihe besteht aus den Modellen LS210 mit einem Festplatteneinschub (im Bild) und LS220 mit zwei Einschüben. (Bild: Buffalo)

Netzwerkspeicherspezialist Buffalo Technology erweitert das NAS-Sortiment für Endanwender. Neu im Angebot ist die Linkstation-200-Reihe, die sich unter anderem durch eine komplett für mobile Endgeräte optimierte Benutzeroberfläche auszeichnet.

Buffalos Linkstation-200-Reihe besteht aus den Modellen LS210 mit einem Festplatteneinschub und LS220 mit zwei Einschüben. Die Geräte richten sich nach Unternehmensangaben an Einsteiger und fortgeschrittene NAS-Anwender.

Die Linkstation 210D bietet der Hersteller komplett bestückt mit wahlweise zwei, drei oder vier Terabyte Kapazität an. Beim 2-Bay-Gerät Linkstation 220D haben Anwender die Wahl zwischen einem Leergehäuse oder komplett bestückten Modellen mit zwei, vier, sechs oder acht Terabyte Kapazität (Preise siehe Bildergalerie).

Bis zu vier HD-Filme gleichzeitig streamen

Beide Linkstation-Modelle bieten Herstellerangaben zufolge Lesegeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabyte pro Sekunde – genug Leistung, um beispielsweise bis zu vier HD-Filme gleichzeitig zu streamen. Dank ihres lüfterlosen Designs sind die Geräte leise und eignen sich auch für den Einsatz im Wohnzimmer.

Die Netzwerkspeicher darüber hinaus sind DLNA-zertifiziert und unterstützen das UPnP-Protokoll. Mithilfe der Twonky-App für iOS und Android können Nutzer so beliebige Medieninhalte über die Linkstation-200-Modelle oder über Smartphones und Tablets steuern und auf geeignete Geräte streamen.

Buffalo liefert die Geräte vorkonfiguriert aus, sodass sie innerhalb von wenigen Minuten einsatzbereit sind. Eine intuitive Benutzeroberfläche leitet nach Angaben von Buffalo durch den Konfigurationsprozess, der auch auf Wunsch auch über Smartphones vorgenommen werden kann.

Nach der Einrichtung der NAS haben Anwender durch die kostenfreie Private-Cloud via Smartphone, Tablet oder Webbrowser über einen sicheren Remote-Zugang vollständigen Zugriff auf ihre Daten. Die kostenlosen Apps sind für iOS, Android und Windows Mobile erhältlich.

Fünf Novabackup-Lizenzen inklusive

Die Netzwerkspeicher sind sowohl für PCs als auch für Macs geeignet und unterstützen Apples Time Machine zum zeitgesteuerten Backup mehrerer Clients. Für PC-Anwender sind im Lieferumfang fünf Lizenzen für die Backup-Software Novabackup enthalten. Diese haben Buffalo zufolge einen Gegenwert von 240 Euro.

Weitere Informationen zu den Modellen LS210 und LS220 stellt Buffalo online zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42583043 / NAS)