Neue NAS-Reihe Buffalo stellt TeraStation 3010 vor

Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Rainer Graefen

Buffalo bringt ab Ende November seine TeraStation 3010 Serie auf den Markt. Damit stellt das Unternehmen eine nach eigenen Angaben kostengünstige und gleichzeitig leistungsstarke NAS-Lösung vor.

Firma zum Thema

Buffalos neue Terastation 3010 wendet sich mit 2 bis 4 Festplatten und einigen Business-Funktionen an KMUs.
Buffalos neue Terastation 3010 wendet sich mit 2 bis 4 Festplatten und einigen Business-Funktionen an KMUs.
(Bild: Buffalo Technology)

Mit Preisen ab 509 Euro soll die TeraStation 3010 die ideale Lösung für kleinere Unternehmen darstellen, die auf der Suche nach einer erschwinglichen und zugleich verlässlichen Speicherlösung sind.

Der darin verbaute Dual-Core-Prozessor vom Typ Alpine AL-212 taktet mit 1,4 GHz und greift auf 1GB DDR3 RAM zu. Dadurch soll die NAS schnelle Transferraten bieten und die simultane Bearbeitung verschiedener Prozesse ermöglichen. Unternehmen sollen sich so auf mehrere Aufgaben gleichzeitig fokussieren können.

Drei Versionen

Die TeraStation 3010 ist als 2-bay oder 4-bay Desktop- sowie als 4-bay Rackmount-Version erhältlich. Alle Ausführungen sind mit 2 bis 8 TByte für die 2-bay und 4 bis 16 TByte für die 4-bay Version erhältlich.

Die Geräte sollen mit einer schnellen und benutzerfreundlichen Oberfläche ausgestattet sein, gleichzeitig aber auch Active Directory, iSCSI Target und Cloud Backups wie Amazon S3, Dropbox und Dropbox Business unterstützen.

Ausgeklügelte Gehäuse

Ein weiterer Vorteil soll in den Gehäusen mit hoch effizienter Luftzirkulation bestehen. Die Kombination mit einem leicht zu reinigenden Staubfilter soll die Verlässlichkeit garantieren und eine Langzeitnutzung ermöglichen.

Mit zwei Gigabit Ethernet-Ports und zwei USB 3.0-Ports (Desktop-Version) beziehungsweise drei USB 3.0-Ports (Rackmount-Version) bietet die NAS eine gute Konnektivität und eine Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten.

Preise und Verfügbarkeit

Die Preise bewegen sich im Rahmen von 509 Euro (UVP inkl. MwSt.) für die 4TB-Variante der TS3210DN bis hin zu 1.539 Euro (UVP inkl. MwSt.) für die TS3410RN mit 16TB Kapazität.

Erste Geräte der Terastation 3010 sollen Ende November verfügbar sein. Der Hersteller gewährt eine dreijährige Garantie, die auf Wunsch verlängert werden kann.

(ID:44379382)