NAS-Reihen 3010 und 5010

Buffalo unterstützt Microsoft Azure

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Die TeraStation-Reihen 3010 und 5010 von Buffalo unterstützen nun Microsoft Azure.
Die TeraStation-Reihen 3010 und 5010 von Buffalo unterstützen nun Microsoft Azure. (Bild: Screenshot / Buffalo)

Mit einem Update ermöglicht Storage-Spezialist Buffalo die nahtlose Integration der NAS-Serien TeraStation 3010 und 5010 in Microsoft-Umgebungen. Zudem sind nun Backup-Funktionen für Azure Blob Storage verfügbar.

Die neuen Funktionen werden im Rahmen eines kostenlosen Firmware-Updates für die Netzwerkspeicher der Modellreihen TeraStation 3010 und 5010 bereitgestellt. In der aktuellen Version 4.12 können sich die Systeme mit Azure-Cloud-Diensten synchronisieren. Zudem lassen sie sich nahtlos in entsprechende Datenspeicherungsstrategien einbinden.

Eine direktionale Synchronisierung mit Azure Blob Storage ist ebenfalls möglich. Bei Blob Storage handelt es sich um eine Cloud-Backup-Option für die Speicherung großer, unstrukturierter Datenmengen. Nutzer der Buffalo-NAS-Systeme können dabei zwischen differentiellen und inkrementellen Backups wählen.

Für Notfälle gerüstet

Mit der neuen Azure-Unterstützung erhalten Unternehmensanwender mehr Sicherheit: Für Notfälle lässt sich ein Wiederherstellungsplan der lokal gespeicherten Daten erstellen, um bei einem Störfall Unterbrechungen im Geschäftsbetrieb zu vermeiden. Das Synchronisierungsintervall ist frei festlegbar. Zudem lässt sich definieren, ob auf dem NAS gelöschte Daten auch aus Azure entfernt werden oder im Cloud-Speicher erhalten bleiben.

Weitere Informationen und der Firmware-Download sind auf der Website von Buffalo zu finden.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45424190 / Speichersysteme)