Suchen

Mehr Sicherheit und Flexibilität für EMC Centera Bull und Seven Ten kooperieren

| Redakteur: Erwin Goßner

Die auf Storage-Lösungen spezialisierten Hersteller Bull und Seven Ten arbeiten künftig wirtschaftlich und technologisch zusammen, um Archiv-Umgebungen auf Basis von EMC Centera mit erweiterten Möglichkeiten auszustatten.

Firmen zum Thema

Bull und Seven Ten kooperieren in puncto EMC Centera.
Bull und Seven Ten kooperieren in puncto EMC Centera.
( Archiv: Vogel Business Media )

Vor wenigen Tagen haben die Hersteller Bull und Seven Ten eine Vereinbarung über eine umfassende wirtschaftliche und technologische Zusammenarbeit unterzeichnet. Im Rahmen dieser Kooperation wird Bull zunächst in Deutschland zum Reseller und Distributor für die Softwareprodukte von Seven Ten. Es besteht jedoch die Option, die Partnerschaft auf Frankreich, Spanien, Österreich, die Schweiz sowie die Benelux-Staaten auszuweiten.

Durch das Abkommen sollen in erster Linie Unternehmen profitieren, die EMC Centera als Online-Archivplattform einsetzen. Denn zum einen ergeben sich durch die Seven-Ten-Software „Storfirst Altus“ neue Möglichkeiten zur revisionssicheren Katastrophenvorsorge und zur flexiblen Migration von Archivdaten. Zum anderen liefert Bull im Rahmen des Authorized-Support-Partnerabkommens die entsprechenden Implementierungs- und Support-Dienstleistungen. Beide Maßnahmen zusammen sollen letztendlich dazu beitragen, EMC Centera durch eine weitere Datensicherungsstufe noch unempfindlicher gegen Katastrophen zu machen und die Migration von Archivdaten zu erleichtern.

Daneben soll die technologische Kooperation auch die Software Storfirst Altus mit den physikalischen Band- und virtuellen Tape-Library-Lösungen (VTL) von Bull verbinden. So können Centera-Daten als revisionssichere Replikation auf ein weiteres Medium wie zum Beispiel Band oder VTL ausgelagert und damit verschiedene Archiv-Zustände regelmäßig festgehalten werden. Diese zusätzliche Sicherungsstufe erlaubt ein Roll-Back auf den letzten gesunden Zustand vor einer Datenkorruption durch logische Fehler oder menschliches Versagen.

(ID:2022134)