Erweiterung in BI-Lösung für eine schnelle und effektive Datensynchronisation Business-Intelligence-Lösung von SAS jetzt mit Datenmanagement

Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Mit einer Erweiterung seiner BI-Lösung edition M will SAS das Datenmanagement in mittelständischen Unternehmen verbessern. Dabei liegt der Fokus vor allem auf dem Datenabgleich verschiedener Systeme.

Firmen zum Thema

SAS edition M jetzt mit integriertem Datenmanagement.
SAS edition M jetzt mit integriertem Datenmanagement.
( Archiv: Vogel Business Media )

SAS erweitert seine Business-Intelligence-Mittelstandslösung edition M um die Komponente Datenmanagement. SAS will damit dem Bedarf mittelständischer Unternehmen Rechnung tragen, Daten von einem System schnell und performant in ein anderes übertragen und synchronisieren zu müssen. Mit der Erweiterung haben laut SAS mittelständische Unternehmen nun ein leistungsstarkes Metadaten-Management zur Verfügung, das die fünf wichtigsten Aspekte der IT-Infrastruktur unterstützt: Datenmigration, ETL, Datenintegration, Datenkonsolidierung, Datenqualität.

Automatische Synchronisation

SAS fokussiert mit dem neuen Paket nach eigenen Angaben nicht die Fachabteilungen, sondern macht IT-Abteilungen effizienter: Der zeitliche Aufwand von Datenaufbereitung und Datenbereitstellung in die Fachbereiche hinein soll sich um bis zu 80 Prozent verringern, weil die neue Lösungskomponente Datenmanagement die Daten automatisch synchronisiert.

Datendrehscheibe schafft Transparenz

Aber auch die Migration von Altanwendungen ist wichtig, gerade wenn Unternehmen zugekauft werden und somit alte Systeme integriert werden müssen. Mit SAS Datenmanagement sind Aspekte wie Master Data Management, Warehousing oder ETL-Prozesse zentral steuerbar, so SAS.

Drei Pakete zur Auswahl

SAS bietet seine BI-Lösung Edition M in drei unterschiedlichen Varianten an. Die Softwarepakete können dabei auf den individuellen Bedarf des Kunden angepasst werden. Beispielsweise auf die Datenmengen, unterschiedlich viele Quellsysteme und den Umfang des Berichtswesens. Alle drei Pakete sind laut SAS modular aufgebaut und können zu jedem Zeitpunkt auf eine nächst höhere Stufe aufgerüstet werden.

(ID:2044764)