Arcserve Backup, XOsoft High Availability und XOsoft Replication CA kündigt optimierte Recovery-Management-Lösungen an

Redakteur: Florian Karlstetter

Mit Recovery Management r12 präsentiert CA neue Versionen seiner Lösungen für Datenschutz, Business Continuity und Disaster Recovery. Einen zentralen Baustein bildet CA Arcserve Backup, das in der aktuellen Version Disk- und Tape-Backups mit Virenschutz und Verschlüsselungs-Tools kombiniert.

Firmen zum Thema

Recovery Management r12 von CA vereint Backup, Business Continuity und Disaster Recovery.
Recovery Management r12 von CA vereint Backup, Business Continuity und Disaster Recovery.
( Archiv: Vogel Business Media )

CA Recovery Management umfasst neue Versionen von CA Arcserve Backup, CA XOsoft High Availability sowie CA XOsoft Replication, bislang unter dem Namen XOsoft WANSyncHA und XOsoft WANSync bekannt.

CA Arcserve Backup r12 bietet umfassenden Schutz der Daten über ein zentralisiertes Konsolen-Management, mit dem lokale und remote-gesteuerte Backups möglich sind. Verbessert wurden Herstellerangaben zufolge auch die Verschlüsselungsfunktionen sowie die Integration in virtuelle Umgebungen von VMware. Ausgeweitet wurde zudem der Support von Plattformen, Medien und Applikationen. Dank weiterentwickeltem Reporting sowie einer Extended Virtual Tape Library soll der Recovery-Prozess weiter vereinfacht und beschleunigt werden können.

Continuous Data Protection mit CA XOsoft

Bei CA XOsoft High Availability und XOsoft Replication r12 handelt es sich um Business-Continuity- und Disaster-Recovery-Lösungen, die Replikation, Continuous Data Protection (CDP), automatisierten Ausfallschutz und automatisches Disaster Recovery Testing vereinen. Zu den wichtigsten Funktionen der aktuellen Versionen gehört das zentralisierte Management zur Konfiguration, Verwaltung und Überwachung von Replikationsszenarien über mehrere Server hinweg.

Darüber hinaus steht nun ein neues CDP-Repository zur Verfügung, das die Informationssuche vereinfachen und beschleunigen soll. Möglich wird das, indem Anwender ihre eigenen Daten und E-Mail-Inhalte wiederherstellen können. Bei der Bandbreitenkapazitätsplanung hilft ein neuer Assessment-Modus; ein verbessertes VSS-Snapshot-Management soll darüber hinaus die Datenwiederherstellung beschleunigen.

(ID:2010714)